Fanklub_FB_Banner
Home » Fanklub – die neue Plattform für Musikfans und Bands

Fanklub – die neue Plattform für Musikfans und Bands

Dank des Fanklubs können sich Bands zukünftig von ihren Fans noch mehr unterstützen lassen. Vom Livestream aus dem Proberaum bis zum exklusiven Blick auf unveröffentlichte Songs, soll es wieder zu echten Fanmomenten abseits der großen Bühnen für Musikliebhaber*innen kommen.

Exklusiv dabei sein

In Zeiten, in denen keine Konzerte stattfinden und der direkte Kontakt zu Fans fehlt, ist der Austausch wichtiger denn je für MusikerInnen und Bands. Social Media Plattformen, wie Facebook & Instagram sind zwar nicht mehr wegzudenken in der Kommunikation, es wird aber vermehrt ein Platz gesucht, an dem Künstler*innen sich noch intensiver mit Fans austauschen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gemeinsam mit Andreas Jantsch vom Wiener Label LasVegas Records haben Arne Thamer & Sebastian Król von Backseat Fanklub gegründet. Teilweise selbst als aktive Musiker unterwegs und durch ihre Expertise in der unabhängigen Musikszene mit den Herausforderungen vertraut, wird es ab Frühsommer 2021 ein neues digitales Zuhause für MusikerInnen und Fans geben.

Im Fanklub hat jede Band die Möglichkeit, exklusive Inhalte wie Videos oder unveröffentlichtes Song-Material für die Fans zur Verfügung zu stellen.

Die Idee hinter dem Fanklub ist nicht neu, aber beachtenswert. Hier vereinen sich Branchenkenntnisse aus Deutschland und Österreich zu gleichen Teilen. Die reine Konzentration auf den Musikbereich macht die Idee nochmal spannender. Denn während der Musiker Jack Conte seit der Gründung von Patreon vor fast 10 Jahren das Angebot der Plattform auf weitere Bereiche ausgeweitet hat, dreht sich im Fanklub alles um das unterstützende Angebot, mit der eigenen Musik Geld zu verdienen.

Für den Anfang wird es sicher hinter den Türen jedes Fanklubs mehr Informationen zur Band geben, als auf Instagram. Das alleine sollte schon den Mindestbeitrag von 1,99 Euro im Monat wert sein für einen echten Fan.

Bevor im Frühjahr der Aufbau des eignen Fanklub startet, könnt ihr euch bereits auf der Seite zu allen Features informieren und für den Newsletter eintragen. Natürlich ist der Fanklub bereits auf Facebook und Instagram vertreten und auch auf Youtube ist der Fanklub bereits vertreten.

Fotocredit: Fanklub by Backseat PR

Fanklub_IG_Post