JoelSarakula_Aug20

Rückblick 2020 – Teil II: Alles anders und doch Musik

Tschüss 2020 – im Rückblick zeigt sich: Dieses Jahr war besonders für die Musikbranche kein leichtes. Es bleibt zu hoffen, dass nur die schönen Erlebnisse im Gedächtnis bleiben. Denn trotz stetiger Veränderungen gab es viele kleine schöne Momente und  Begegnungen mit Musik in diesem Corona gebeutelten Jahr.

Hochmotiviert in die 20er

Es hätte alles anders laufen sollen. Das Vorhaben für 2020 war jeden Monat ein Livekonzert zu besuchen und Musiker*innen und Bands sollten noch intensiver in ihrem kreativen Schaffensprozess begleiteten werden. Alles nicht möglich in 2020? Pustekuchen! Auch wenn für 2020 nach nur 10 Wochen nachdem angekündigten Start in die „goldenen 20er“, die große Stille eintrat, wurde das Jahr nicht so schlimm, wie befürchtet, aber eben anders.

KLANGTEPPICH – eine Bühne für eine Nacht

Im Februar gab es mit der 2. Runde des KLANGTEPPICH das Highlight des Jahres für MUSICSPOTS. Die Akustik Sessions Reihe KLANGTEPPICH war für das Jahr als regelmässiges Format angedacht. Die Umsetzung krisenbedingt nicht möglich. Der 27.02.2020 war dennoch ein besonderer Abend an den wir alle gern zurückdenken.

Buket_KLANGTEPPICH
Puder_Klangteppich_byLydia_Delovska
LiVES_Klangteppich

Draußen leuchteten die Baukräne und drinnen wurden zu Soul, Pop und Bluesmusik Chips, Bier und Cider gereicht. Die  drei Sets von Puder, LiVES und Buket  zählte auf jeden Fall zu den Highlights des Jahres. Auch wenn die ersten Ausläufer der nahenden Krise leicht spürbar waren, konnte niemand ahnen, dass das Jahr nur zwei Wochen später eine völlig andere Wendung nehmen sollte. Froh und dankbar geht daher der Blick zurück zu einem Abend mit tollen Künstler*Innen, Gästen, Helfer*Innen und einer Gastgeberin, die uns die Schlüssel zu einer unfassbaren Location geliehen hat: Dem heutigen foodlab am Hamburger Hafen.

Das Setting des Abends war bewusst reduziert. Zu ein paar Teppichen, Bänken und ein Merch-Stand, kam noch eine Bar aus Bierkisten und ein Kühlschrank hinzu.Beleuchtet durch Halogen-Lampions und Baustellen-Strahler wurde der Sound nur durch eine kleine Anlage verstärkt. Die acht Meter hohen Decken taten ihr Übriges. Danke allen die dabei waren, besonders der Gastgeberin Christin Siegemund von foodlab Hamburg, Miss P. und Kernhaus CiderLandgang Bier und Eat Real Snacks für eure Unterstützung.

Im Stillstand gemeinsam weitermachen

Als Mitte März die Welt in den Stillstand ging, war auch für MUSICSPOTS plötzlich alles anders. Neben der weiteren Recherche für neue Musik, ging es plötzlich um das „Miteinander durch die Krise“. Dem Clubkombinat Hamburg zu helfen tat gut. Zusätzlich zu den abgesagten Konzerten, gab es vor allem auf Seiten der Veranstalter*Innen und Locations jede Menge Fragen wie es nun weitergehen. Ein großer Dank geht daher an das Team und die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer*innen, die eine Spendenkampagne organisierten und hinter den geschlossenen Clubtüren immer da waren. Die Kampagne Save our Sounds ist eine gutes Beispiel, wieviel gemeinsames Helfen bewirken kann.

Mit anhaltendem Lockdown war schnell klar: so konnte es nicht weitergehen. Abwarten und Stillsitzen ist nichts was Kreative gut können. So setzen viele Künstler*innen und Bands ihre eignen Streaming Konzerte auf. März bis Juni war plötzlich voll von Facebook, Instagram und Youtube Livestreams. Auch hinter den Kulissen von MUSICSPOTS kam wieder Bewegung auf. Denn bei der Betrachtung der steigende Zahl der mehr oder weniger professionellen Streaming Gigs fehlte oft das zusätzliche Quentchen Input und Wissen über die Acts. So wurde mit NEVER LUNCH ALONE ein Mittagstalk-Format geboren. 20 Minuten Austausch über neue Releases, verschobenen Gigs und persönliche Einblicke von Hamburg nach Rykavik, Sydney oder Wien. Der Lockdown wurde zum verbindenen Element in der Musik.

Highlights gab es hier viele. Den Talk mit Sophie von Guacayo aus der Quarantäne in Marokko, mit Phy in Nairobi, oder Lùisa vor ihrem Auftritt auf dem Reeperbahn Festival. Persönlich sehr beeindruckt hat mich die Livesession aus dem Club mit Puder die uns vor dem Release Konzert quasi in den Nochtspeicher zu einer virtuelle Club-Führung einlud. Erstaunlich aber auch immer wieder die offenen Gespräche mit den Künstler*Innen, die Geständnisse von verschobenen Plänen und geplatzten Träumen. Danke allen Musiker*innen für diese Talks, von denen viele im MUSICSPOTS Instagram Channel zu sehen sind.

luisa_NeverLunchAlone

Sommer mit Abstand und Maske genießen

Der Sommer brachte ein wenig Lockerungen: Wir durften alle nicht nur raus, sondern auch endlich wieder Musik live erleben. Die ersten Clubs schafften es mit abgestimmten Hygienekonzepten kleinere Konzerte in Deutschland zu veranstalten. Das Knust war in Hamburg direkt vorn dabei. Mit den Knust Acoustik Sessions, der Super People Stage und dem Jazzhouse, gab es wieder eine feste Anlaufstelle für Musikfans. Mit dem Schrödingers öffnete eine der wohl schönsten Livemusik Locations in Hamburg. Leuchtende Augen auf und vor der Bühne und frenetischer Applaus machten die lange Pause noch mal spürbar. Auch wenn der Hamburger Himmel seine Schleusen ab und an öffnete, waren wir wieder vor der Bühne vereint. Mit Maske und Abstand, aber mit Livemusik.

JoelSarakula_Knust_08_20
Fem_tresure_SupPeop
Guacayo Live

Trotz Corona durfte das jährliche Reeperbahn Festival in Hamburg stattfinden. Anders als gewohnt, mit weniger internationalen Gäste und mehr online Talks war auch dies ein kleines Highlight in 2020.  Unter Beachtung aller Vorgaben haben wir uns ausgetauscht und waren uns einig: So kann es eigentlich nicht weitergehen. Die zahlreichen Gespräche neben den Bühnen machten aber auch deutlich, dass der erhöhte Aufwand nur bedingt zu ungezwungenen Musikgenuss führen konnte. Dennoch wurden Sonne und Musik genossen, so gut es ging.

Dadi_Freyr_Rbf20
RBF20_Buehne
Tara_Nome_Doyle_RBF20_BY DirkKippermann

Zurück aufs Sofa

Das letzte Jahresviertel war wieder  von Streaming Gigs geprägt. Einzig das Doppelkonzert von Puder im Nochtspeicher machte eine Ausnahme. Sitzend in einem schön gestalteten Jazz-like-Club, durfte das Release Konzert der Puder Session Tapes noch aufgeführt werden. Dann mussten die Clubs im Oktober ihre Türen wieder schließen. Seit dem gibt es wieder Konzerte auf Youtube, Facebook und Instagram.

Zusammenfassend kann gesagt werden: das Jahr 2020 ist für alle Beteiligten in der Musikszene eine echte Herausforderung gewesen. Wir hoffen alle auf schnelle Besserung. Eine Rückkehr zur Normalität der vergangenen Jahre wird es aber sicher so schnell nicht geben. Wenn Corona uns eines gelehrt hat, so ist es, dass wir uns an die Vorgaben anpassen müssen, dass wir noch mehr gemeinsam machen und zusammenhalten müssen.

Playlisten 2020

Da in 2020 Streaming und online Musik noch mal an Bedeutung gewonnen hat, hat auch MUSICSPOTS seine Playlisten erweitert. Neben der wöchentlichen NEW MUSIC Friday Playlist, gibt es weitere Listen für daheim und unterwegs. Ihr findet die Listen hier auf Spotify und könnt sie gern teilen und ihnen folgen. Tipps werden gern entgegen genommen.

Never Lunch Alone

Der NEVER LUNCH ALONE Livetalk pausiert zum Jahresende. Die Idee eines Live-Interviews über neue Musik mit persönlichen Einblicken und einer kleiner musikalischen Kostprobe soll es auch in 2021 weiterhin gehen. Die über 30 Talks in den vergangenen 9 Monaten haben gezeigt: Musik ist wichtig und die Gespräche über Insights zur Entstehung  waren gefragt. Alle Gäste aus 2020 könnt ihr hier nachhören.

Never Lunch Alone Playliste

Sepcial Mix 2020

Wie auch im vergangenen Jahr ist parallel zu unserem Adventskalender eine fulimnate bunte Playliste entstanden. Jeder Post wurde mit der Frage nach den drei Lieblingssongs begleitet, die einen/ eine durch das Jahr begleitet haben. Es sind nicht nur neue Songs, sondern auch zahlreiche Klassiker hier zu hören. Von Pop bis Soul und Funk ist alles dabei.

Xmas Kalender 2020_Cover

Trotz oder gerade wegen der Einschränkungen gab es in den vergangenen 12 Monaten mehr neue Musik als gedacht. Das Postfach war regelmäßig voll vor Anfragen und wir fanden immer ein paar neue Perle dabei. Kreativität lässt sich im Musikbereich auch von Corona nicht einschränken. Viele der Neu- oder Wiederentdeckungen sind in den vergangenen Monaten hier als Artikel erschienen. Diese findet ihr wie gewohnt in der `Best of Playliste`

Best of 2020

Danke an euch alle

2020 hat einmal mehr gezeigt, dass mit Musik alles ein klein wenig leichter geht. Es hat aber auch gezeigt, dass es einfacher gemeinsam ist durch unsichere Zeiten zu gehen. Ein großes Danke geht daher an alle Leser*Innen, Leser & Follower*Innen von MUSICSPOTS, die uns weltweit mit Tipps und Likes unterstütze. Besonderer Dank geht an Dirk, der MUSICSPOTS neben seinem Day-Job über mit grossartigen Reviews durch das Jahr begleitet hat. Special Thanks an Miss P., ohne die diese Runde KLANGTEPPICH nicht möglich gewesen wären. Grosser Dank an Christin Siegemund und dem Team foodlab für die schönsten Tage und Nächte am Hafen. Danke an Puder für Input und Austausch über die Grenzen der Musik hinaus. Danke an Sonja für Sonne und Strand, Lidija und Jenny für Fotos und Kaffeeschnack, Soulstew Martin für Musikfachsimpelei über Genres und Epochen hinweg. Besonderer Dank allen Gästen des Never Lunch Alone Livetalks. Danke allen Partner*Innen, Agenturen (u.a. Backseat, Made, Addon etc.) und befreundeten Blogs (u.a. MessedUp, Orgienpost) die uns unermüdlich mit Tipps versorgen. Danke allen Clubs und Veranstalter*Innen, die zur Liveberichterstattung eingeladen haben. Danke an Organisationen, wie dem Clubkombinat Hamburg und RockCity Hamburg, die auch 2020 Anlaufstelle für Fragen waren. Ohne dieses stetig wachsende Netzwerk an Partner*Innen inkl.Familie und Freunden wäre dieses Jahr hier nicht so gut gewesen. Auf ein neues Jahr voller Musik, Trends und Fun. Danke euch.

Ein Rückblick nach vorn

Kleopetrol_Soulstew

Live im Studio war MUSICSPOTS Ende November bei der Soulstew Radioshow in Hamburg. Zu Gast war die Braunschweiger Band Kleopetrol mit Fachsimpelei über Musik. Ein echtes Highlight zum Jahresabschluss. Die Begleitung einer von der Auswahl der Platten über das „Live-on-Air“ bis zum Outro, war extrem spannend. Mehr hierzu ganz bald. Wer bereits Lust auf einer der wohl besten online Sendungen über Soul hat, schaut bei Orienpost vorbei.

Auch in 2021 wird es Reviews über Musik. Interviews und Blicke hinter Studiotüren geben. Wir freuen uns immer über Tipps auf Instagram und Facebook. Eine Mail ist aber immer noch der beste Weg in die Redaktion.

Fotocredit: Alle hier verwendeten Bilder von und für MUSICSPOTS 2020

About the Author /

Musik ist meine Sonne für die Seele, mein Motor in den Tag, die Wiege in den Schlaf oder auch die optimale Begleitung durch eine kalte nebelige Nacht in Hamburg und der Welt. Ohne Musik geht es nicht. Mit auf jeden Fall immer besser. Daher gibt es diesen Blog.

Post a Comment