Mit Nackt veröffentlicht Puder nicht nur den ersten Song aus ihrem kommenden Session Tapes 3 Album „Geschichten vom Ende der Welt“. Die Single kommt direkt als Video-Release zu uns.

Erinnern und Nachdenken

Sanfte erklingt die Stimme von Catharina Boutari aka Puder, wenn sie uns zum Nachdenken vor dem Mitbrüllen von flachen Parolen anhält. Nackt ist endlich wieder einer dieser Songs, der uns Innehalten lassen. „Und wenn wir lieben, sind wir nackt.“ singt die Hamburgerin. Ehrlich und offen.

Das Video zu Nackt wurde von Roman Schaible (Fünf Sterne, Samy Deluxe) gedreht. Roman begleitete bereits die Produktion der Session Tapes 1 bis 3 und hat wunderschöne Einblicke entstehen lassen. Gemeinsam mit Puder ist zu Nackt eine düstere Grimms-Märchen-Szenerie entstanden, die den Song für mich noch intensiver macht.

Verweilen und Ausruhen

Ich durfte bereits im Rahmen des Crowdfunding die Entstehung der Session Tapes 3 begleiten. Gut erinnern ich mich noch, wie mich die ersten Akkorde von Nackt berührt haben. Ein Song, der mich die Hektik des Alltags vergessen lässt und quasi die Zeit anhält. Tom Gatza untermalt am Klavier sanft jede Textzeile, Max Schneider berührt nur zaghaft mit dem Handfeger die Drums. Ein Sound, der schöner nicht hätte sein können. Lauscht der Single und schaut euch das Video an. Nackt ist bereits jetzt einer meiner Lieblingssongs des Jahres.

Puder Live 

Das Album erscheint am 15. März. Am 16. März findet das Release Konzert der Session Tapes 3 „Geschichten vom Ende der Welt“ in der Hebebühne in Hamburg statt. Sichert euch bereits jetzt euer Ticket. Wir sehen uns in der Hebebühne.

Puder Session Tapes Cover Single

Mehr zur Hamburger Künstlern Puder erfahrt ihr über ihre Homepage, die Facebook-Fanpage und Instagram. Videos und Musik findet ihr auch auf Spotify, Bandcamp und natürlich Youtube.

Fotocredit: Titelfoto by Annemone Taake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: