Kat_Eaton_Profil
Home » Kat Eaton – moderner Soul & Blues auf ‚Talk To Me‘

Kat Eaton – moderner Soul & Blues auf ‚Talk To Me‘

Kat Eaton hat mit Talk To Me ihr Debütalbum veröffentlicht, das eine selbstbewusste und talentierte Musikerin zeigt. Die zehn Stücke voller Soul & Blues lassen direkt auf mehr Musik der Londoner hoffen.

Die Empfehlung des Albums ist bei uns zum Release im Juli 2021 leider untergegangen. Ein aufmerksames Reinhören gelang erst rund um den Jahreswechsel. Die in London lebende Musikerin hat mit ihren zehn Stücken ein tolles Album veröffentlicht. Liebhaber von neuem Soul und modernem Blues werden hier garantiert auf ihre Kosten kommen.

Kat Eaton gelingt es mit ihren zehn Stücke eine angenehme Leichtigkeit zu verbreiten. Texte und Melodien sind im Aufbau klassisch arrangiert und erzählen von aktuellen Themen wie Liebe und Verlust oder psychischer Gesundheit. Den Tracks fehlt es nicht an Raffinesse. So zeichnet sich der Titel Talk To Me, durch einen wunderbaren Background Chor aus, der unterlegt von Piano die Stimmgewalt der Sängerin betont.

In Slow Down, wird die Story gekonnt von Gitarre und Bläsern begleitet. Der Song handelt von einer Reise ins Ungewisse, die von einem Rücksitz betrachtet wird. Ein Song, der für diese Augenblicke geschrieben wurde, wenn man die Zeit anhalten möchte, um den Augenblick zu geniessen. Melancholisch ohne kitschig zu sein, singt Kat Eaton: „Let`s slow this whole thing down“ und spricht uns in den stressigen Zeiten aus der Seele.

Mit Put Yourself In My Arms fügt die Musikerin ihrem Repertoire noch eine Spur mehr Elan hinzu, bevor sie das Debüt mit einer Mischung aus RnB und Gospel auf Out Of The Rain abschliesst. Die zehn Stücke bieten eine frische und angenehme Mischung aus vielen Stilen im Bereich Soul, RnB und Blues. Ab und an hab ich das Gefühl eine Hauch Country zu hören. Dazu kommt eine herausragende Stimme und schön arrangierte Melodien.

___STEADY_PAYWALL___
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gemeinsam mit Co-Autor, Produzent und langjährigem Partner Nick Atkinson ist ein Werk entstanden, das dank der Live-Instrumentierung den klassischen Vintage-Sound enthält. Hoch gelobt von zahlreichen Kollegen der BBC ist Kat Eaton nun auch bei uns in der Empfehlungsliste oben aufgenommen. Bleibt zu hoffen, dass sie nach ihren Gigs als Support für Bands, wie The Teskey Brothers, und Mama’s Gun mit einer eigenen Tour zu uns kommt. 

Gesamt betrachtet ist das Album wunderbar rund und gleichzeitig kurzweilig. Es ruft nach mehr von Kat Eaton und macht vor allem neugierig auf ein Konzert.Talk To Me klingt nicht nach einem zögerlichen Debüt, sondern zeigt, das Kat Eaton bereit ist uns ihre jahrelange Erfahrung eigenständig und formvollendet zu präsentieren.

Mehr über Kat Eaton erfahrt ihr auf ihrer Webseite, bei Instagram, Facebook und Youtube. Talk To Me ist auf dem eigenen Label Reason & Rhyme Records erschienen und ist als CD erhältlich.

Kat Eaton_Talk To Me

Fotocredit by Mike Massaro

Special Thanks to willwork4funk for the recommendation.

Ihr wollt mehr Soul? Wir empfehlend as Album ‚Hard Up‘ von The Bamboos.