Knust Acoustics
Home » Acoustics 2021 – Livemusik in sieben Städten

Acoustics 2021 – Livemusik in sieben Städten

Bei der Acoustics Concerts Reihe bieten sich den Besuchern ein sommerliches Programm mit ganz eigenem Charme. Ein Abend mit vielfältigen Musiksets von jeweils drei Liveacts. Mit dem Start diese Woche wird der musikalische Feierabend wieder in mehreren Städten über ganz Deutschland eingeläutet. Wir haben einen Blick auf das Programm geworfen und unsere Highlights zusammengestellt.

Von 1 Stadt zu 7 Bühnen

Acoutics_Councserts_2021

Was vor über zehn Jahren auf dem Lattenplatz vor dem Hamburger Knust begann, ist mittlerweile zu einer deutschlandweiten Konzertreihe herangewachsen. Sieben Clubs sind in unterschiedlichen Städten mit von der Partie. Neben den Auftritten am Mittwoch in Hamburg kommen auch Konzertbesucher:innen in Berlin, Hannover, Essen, Magdeburg, Dresden und Offenbach in den Genuss der Acoustics. Den Künstler:innen bietet sich so die Möglichkeit einer kleiner Tour samt Tuchfühlung mit Musikliebhaber:innen. Für Fans, die gerne neuen Sound entdecken sind dies richtig reizvolle Abende.

Neben dem Knust in Hamburg St. Pauli dient in Berlin ab dem 05.07.2021 der Sommergarten des Cassiopeia als Location. Während die Hannoveraner donnerstags das kultige Bei Chéz Heinz am Fössebad besuchen, dürfen Musikfans in Essen freitags an der Weststadthalle Platz nehmen. Am Samstag treten die Künstler:innen am Moritzhof in Magdeburg auf. Den Wochenabschluss bilden Sonntags der Hafen 2 in Offenbach am Mainufer und der Konzertplatz Weißer Hirsch in Dresden.  

Man darf nicht vergessen, dass wir uns noch immer in einer Pandemie befinden. Daher ist es umso erstaunlicher, nach den Tiefschlägen des vergangenen Jahres ein solches Programm präsentiert zu bekommen. Neben vielversprechenden Newcomern und national bekannten Acts dieses Jahr auch auch internationale Musiker:innen engagiert wurden. Unter anderem sind mit Maxime und Lina Maly zwei Aushängeschilder der deutschen Musiklandschaft mit dabei.

Acoustic_Concerts_1

Hamburg macht mal Lärm

Nachgefragt, bei Siebeth Darm, wie es dem Macher und dem Team während der letzten Vorbereitungen gehe, heißt es: „Wir haben so unendlich viel Lust, wieder Konzerte zu veranstalten und fiebern extrem der ersten Veranstaltung am 23.06. entgegen. Zudem haben wir in diesem Jahr eine große Bühne auf dem Lattenplatz, so dass wir mehr Raum haben auf dem Lattenplatz sich so alle sicher fühlen können.“

Konzerte draußen sind momentan das A und O in der Musikbranche. Ich war selbst mehrfach in Hamburg und 2019 bei einem der ersten Hannoveraner Acoustic Sets dabei. Jedesmal blieb ein toller Abend mit guter Musik in Erinnerung und im Ohr. Acts, die ich bis heute gerne höre habe ich teilweise erstmalig im Rahmen der Acoustics kennengelernt. Zu nennen wären hier Me and Reas, Caoilfhionn Rose und Mia Diekow, die bleibenden  Eindruck hinterließen.

Acoustic_Hannover_Wyvern_Lingo

Vom 23.06.2021 bis zum 08.09.2021 treten insgesamt 45 verschiedene Interpreten auf. Uns sind  einige Künstler:innen sofort aufgefallen, die wir euch empfehlen möchten. Oska und Linda Rum sind auf jeden Fall zwei Musiker:innen, die an unterschiedlichen Abenden mit sanften Stimmen überzeugen werden. Während die Österreicherin Oska mit zartem Pop aufwarten wird ist es bei Linda Rum authentischer FolkPop. Beide sind wahre Rohdiamanten und stehen ganz oben auf meiner persönlichen “Artists-to-watch”-Liste.

Außerdem freuen wir uns auf souligen Indie-Pop aus Irland von Wyvern Lingo, die in allen sieben Städten auftreten. Ein weiteres Highlight wird mit Sicherheit der Auftritt von Sängerin Nneka. Ihre starke Stimme mit aussagekräftigen Songs kann man am 01.09.2021 bewundern.

Mit Rücksicht zum Applaus

Trotz aller Vorfreude darf nicht vergessen werden, dass wir uns noch Mitten in der Corana Pandemie befinden. Daher möchten auch wir zum Schutz aller und zur Ermöglichung dieser schönen Events nochmal auf die Einhaltung der aktuellen Vorgaben hinweisen. Da dieses je nach Bundesland, Stadt und Datum derzeit unterschiedlich sein können, raten wir vorab immer noch mal auf die Seiten der Veranstaltungslocation zu schauen.

Angaben zu den Locations, allen Terminen, Infos über die Künstler:innen und den Link zu  den Tickets findet ihr hier.

Aktuelle Infos zu den Gigs findet ihr auch immer auf der Facebook-Fanepage oder bei Instagram. Vom Sofa aus könnt ihr die Künstler:innen der Acoustics auch bei Spotify hören.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Fotocredit: Knust Acoustics by Arne Vollstedt

Schlagwörter: