Wyvern Lingo_credit by Rubiworks
Home » Wyvern Lingo auf Tour durch Deutschland

Wyvern Lingo auf Tour durch Deutschland

Wyvern Lingo überzeugen durch ihre souligen Indie Popsongs. Die Bandkolleginnen sind derzeit in Deutschland auf Tour. Einen Abend mit RnB, leichtem Rock und unfassbaren Stimme sollte man sich nicht entgehen lassen.

Längst sind Wyvern Lingo auch über ihre Heimat hinaus bekannt. Mit ihrem aktuellen Album Awake you lie haben die Musikerinnen ihrer Präsenz nochmal eine besondere Note verliehen. Die zehn Songs bringen die  Stimmgewalt und das tolle Zusammenspiel der Bandkolleginnen in einer Art zusammen, die sehr beeindruckt. Favoriten auf dem Album sind das geschmeidige Don‘t say it und das energievolle aber dennoch sanfte Things Fall Apart.

Mit ihrer neusten Veröffentlichung, dem Cover der feministischen Hymne Just A Girl von No Doubt von 1995, haben sie im Vorfeld ihrer grade gestarteten Deutschlandtournee  von sich Reden gemacht. Der Song ist als Ballade  fast noch stärker als das Original und passt perfekt in das Heute.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gemeinsam mit der irischen Kollegin Loah, die den Hozier Hit Someone New mitkomponierte, wurde diese Version während des Livestream-Konzerts „Sounding The Feminists“ in der National Concert Hall in Dublin aufgenommen. Das Video auf YouTube wurde von selbst von No Doubt selber geteilt und hoch gelobt.

Wyvern Lingo sind aktuell auf im Rahmen der Acoustic Concerts auf Tour. Tickets für die kommendem Shows gibt es hier.

23.08.21 Berlin – Cassiopeia
25.08.21 Hamburg – Knust Lattenplatz
26.08.21 Hannover – Bei Chez Heinz
27.08.21 Essen – Weststadthalle
28.08.21 Magdeburg – Moritzhof
29.08.21 Dresden – Weißer Hirsch

Mehr über Wyvern Lingo erfahrt ihr auf der Homepage, bei FacebookInstagram und Twitter. Auch über Youtube und Spotify könnt ihr ihre Musik hören. Das aktuelle Album „Awake You Lie“ ist auf Rubyworks erscheinen, als Stream, CD oder LP erhältlich.

Fotocedit by Rubyworks