Koko_Nina_Chuba_22s
Home » KOKO x Nina Chuba x Dillistone – ’22s‘ das perfekte Sound-Disaster

KOKO x Nina Chuba x Dillistone – ’22s‘ das perfekte Sound-Disaster

KOKO sind zurück mit ihrem typischen tiefen dunklen Sound und eingängigen Beats. Auf ihrer neuesten Single ‚22s‘ hat die Band aus UK ein Extra für uns. In Zusammenarbeit mit der Rap-Künstlerin Nina Chuba bringen sie uns einen Track, der für mehr Begeisterung sorgt, als wir es erwartet hätten. Ihr wollt mehr davon? Merkt euch den 23. März vor wenn KOKO unseren Instagram-Account übernimmt. 

Die neue Single ’22s‘ wurde im Spätsommer letzten Jahres aufgenommen, bevor KOKO uns mit ihren Auftritten auf dem Reeperbahn Festival 2020 umgehauen haben. KOKO und Nina Chuba verbrachten einige Tage mit dem Produzenten Dillistone in Berlin.

Die Bande verrückter Kreativen hatte vom ersten Moment an Spaß an der gemeinsamen Zusammenarbeit. Die Band erinnert sich: We instantly clicked and built the story of the song about a failed relationship. We felt we’d all been in the same situation where everything we did seemed to be wrong. When you constantly find yourself in these scenarios, it’s that feeling of ‚damned if you do and damned if you don’t‘, a catch-22.“ 

Der Track zeigt einmal mehr, wie gut es KOKO verstehen mit Beats und Flows umzugehen. Viel zu oft, vermissen wir diese Emotionalität in Song von jüngeren Acts. 22s ist ein Hit. Nina Chuba bricht mit ihrem persönlichen Rap-Stil die üblichen Regeln langweiligen Gesangs. Der Song klingt frech und seiner direkten Message bleibt im Kopf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„‚22s‘ is a track about being a walking disaster you just can’t leave alone. Your flaws are perfect in all their messed up glory and if that makes you a living catch-22, then find someone who doesn’t mind playing with fire,“ sagen sie und Dillistone über den Song. 

Wir benennen 22s zu einem der besten Indie-Rock-Veröffentlichungen der letzten Wochen.. Es hat „So nice to meet you“ von der Topliste der KOKO Songs verdrängt. Nina Chuba und Dillistone sind jetzt auch auf unserem Radar und in den kommenden Woche werden wir sie sicher auch noch mal gesondert vorstellen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

KOKO im Instagram Takeover

KOKO_TakeOver

Wollt ihr mehr von KOKO erfahren und einen Blick in ihr Leben werfen? Wir öffnen unseren Instagram-Kanal für die verrückte Band. Am Dienstag, den 23. März  geben wir KOKO den Schlüssel zu unserem Kanal und wir hoffen, dass sie die irren Aktionen nicht ohne uns und natürlich nicht ohne euch machen. Lasst uns gemeinsam eine lustige Zeit verbringen. Na, seid ihr auch gespannt, was beim Takeover passieren wird? Wir auch. Folgt uns jetzt auf Instagram

Mehr über KOKO erfahrt ihr auf Instagram, Facebook und Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.