Larry Mitchell zeigt seine technischen Tricks für Streaming-Konzerte

Streaming von Live-Musik direkt zu den Fans könnte heutzutage für Künstler die neue Art und Weise sein, ihre Musik zu präsentieren. Die jüngste Coronavirus-Krise hat deutlich gezeigt, dass wir alle einige alternative Wege finden müssen, um zusammenzukommen und unseren Lieblingskünstlern zuzuhören. Aber welche Technik ist für Musiker die beste für das Streaming?

Als wir letzte Woche zuschauten, wie der Gitarrist und Grammy-Award-Gewinner Larry Mitchell sein Set live über Facebook den Fans vorführte, begannen wir mit der Suche nach Antworten. Larry Mitchell ließ uns in seine Kiste mit Sachen schauen.

Nichts als purer Gitarrensound

Es ist fast drei Jahre her, dass wir Larry Mitchell in Deutschland getroffen haben. Er machte auf seiner Tournee in der Nähe von Hamburg Station für ein Gartenkonzert, und wir hatten die Gelegenheit, ihn zu einem Interview zu treffen. Das Gespräch mit Larry ist immer ein Höhepunkt in Musikinterviews, er enttäuscht nie! Ich erinnere mich lebhaft daran, wie ich in dem blumengeschmückten Hinterhof saß und Zeuge wurde, wie mich ein Musiker auf eine Reise durch die Musikgeschichte mitnahm; Veränderungen in der Produktion, in Geschäftsprozessen und in der Art und Weise, wie man Musik hört. Angefangen bei der Geburt des echten Funk und Soul über 90 ́s Pop bis hin zur sich heute schnell verändernden Musik in Zeiten des Internets. Den Artikel finden Sie hier. Nach dem Interview verblüffte uns Larry Mitchell mit seiner gefühlvollen Technik und seinem Stil auf der Gitarre – Ein Sound zwischen Steve Vai und Santana. Wenn Sie jemals die Abwechslung haben, ihn live zu sehen, dann MÜSSEN Sie sie nutzen.

Zurück in die Gegenwart! In diesen Tagen streamt Larry seine Live-Shows zweimal wöchentlich für seine Fans direkt aus seinem Studio in Alabama. Aber wie schafft er es in einer Welt der unberechenbaren Bandbreite und Pufferung, dass der Ton so brillant klingt? Wir haben ihn um Tipps gebeten.

Technisches Equipment zum Streamen

Was nutzt du zum Streamen?
Ich verwende die meiste Zeit eine kleine 100-Dollar-Schnittstelle. Hergestellt von Roland. Es wird GoMixer genannt. Es ist klein mit 2 Mono-Eingängen. Einer für Mikrofon. Einen für Bass. Ein Stereo-Eingang für Tintentastaturen, aber ich benutze ihn für meinen Gitarrenprozessor in Stereo. Und dann zwei Mini 1/8-Zoll-Eingänge, von denen ich einen für mein iPad verwende, auf dem meine Tracks gespeichert sind, mit denen ich mitspiele.

Ich habe eine FM3-Multieffektgerät mit fraktalem Audio, die ich in Stereo anschließe und die alle meine Gitarrenklänge verarbeitet. Ich habe einen SM7, den ich auf einem Tischständer montiert habe, wie er in Radiosendern verwendet wird. Das habe ich von Gator Cases. Ich glaube, es ist Teil einer Podcast-Serie. Ich stecke das Mikrofon in den Mikrofoneingang des Mischpults für unterwegs. Meine Playback-Tracks habe ich mit professionellen Tools erstellt. Und diese werden auf meinem iPad über iTunes wiedergegeben. Ich schließe den 1/8-Kopfhörerausgang des iPad an einen der 1/8-Stereoeingänge des Mischpults für unterwegs an. Meine Gitarre wird mit Severn an meinen FM3 angeschlossen. Der Go-Mixer wird mit einem leichteren Kabel direkt an mein iPhone angeschlossen.

Larry Mitchell hat die Welt bereist und an der Seite von einigen der größten Persönlichkeiten wie Tracy Chapman, Billy Squier, Ric Ocasek und Miguel Bosé gespielt. Bis heute hat er neun Original-Soloplatten veröffentlicht. Ich liebe seinen gefühlvollen, impulsiven Klang und die Art und Weise, wie er das Publikum vom ersten Moment an einfängt. Seine Show im Facebook-Stream zu hören, war ein erstaunliches Ereignis. Anders, aber zutiefst berührend. Ich denke, die technische Ausstattung ist der eine Teil, der andere ist seine authentische Persönlichkeit und Starqualität.

Sie können seine Show Dienstagabend live auf Youtube um 20 Uhr und Dienstag 21 Uhr in den USA für Facebook hören.

Gibt es neben dem technischen Zeug noch andere Tipps für Neulinge im Bereich Live-Streaming-Musik, die sie weitergeben können?
Im Moment, wo so viele Menschen unter Quarantäne stehen -Arbeiten von zu Hause aus online, Studenten, die online studieren, Musiker, Dichter, Schauspieler, die Live-Konzerte per Streaming übertragen, und Leute, die einfach nur Filme in HD sehen, die gleichzeitig in HD übertragen werden – ist es ein bisschen anstrengend, ins Internet zu starren. Ich würde sagen, suchen Sie sich Ihr Zeitfenster sorgfältig aus. Finden Sie die richtige Wochenzeit für Ihre Sendung. Lassen Sie die Leute wissen, dass Sie sie machen und dass sie dann mit ihr übereinstimmen. Ich habe meine Show auf Flughäfen gemacht. Hotelzimmer, Hinterhöfe von Freunden, wo immer ich kann, wenn ich auf Reisen bin.
Danke Larry, ich hoffe, Dich bald in Hamburg wiederzusehen und zu treffen.

Bitte folgt Larry Mitchell auf FacebookInstagram und Youtube und schaut auf seiner website vorbei wann die nächsten Livetermie sind.

Fotocredits: Header by Wade Allen, profil pics by Bob Capazzo

About the Author /

Musik ist meine Sonne für die Seele, mein Motor in den Tag, die Wiege in den Schlaf oder auch die optimale Begleitung durch eine kalte nebelige Nacht in Hamburg und der Welt. Ohne Musik geht es nicht. Mit auf jeden Fall immer besser. Daher gibt es diesen Blog.

Post a Comment