Diana_Ezerex_01
Home » Diana Ezerex – My Past’s Gravity – ein großer Schritt

Diana Ezerex – My Past’s Gravity – ein großer Schritt

Diana Ezerex spielt ihre Songs an Orten, an denen ihre Zuhörer:innen nicht freiwillig zu Gast sind: im Gefängnis. Was als spontane Idee begann, ist inzwischen zu regelmäßigen Gigs geworden. Viele Gedanken, die die Musikerin aus ihren ungewöhnlichen Liveauftritten mitgenommen hat, fließen nun in ihr Debütalbum ein.

Im Interview erzählt Diana Ezerex über die Entstehungsgeschichte des Erstlingswerkes und wie es dazu kam, dass ihre Songs nicht nur auf Konzertbühnen in die Welt getragen werden sollen.

Das Konzert hinter Gittern

Die Neugierde brachte Diana Ezerex im Mai 2017 erstmals als Musikerin für ein Konzert in ein Gefängnis. Inzwischen ist sie 14 Mal vor verschiedenen Insass:innen aufgetreten. Das Gefühl selber eingesperrt zu sein, habe sie nicht, so berichtet sie. “Natürlich ist es jedes Mal ein merkwürdiges Gefühl, wenn jemand vor und hinter dir mit einem großen Schlüsselbund abschließe”, ergänzt sie.

Was die Auftritte jedoch ausmachen, ist eine besondere Stimmung, die teilweise sehr emotional sei. “Vom tieftraurigen Weinen bis zur ausgelassenen Partylaune habe ich alles erlebt,”  sagt Diana Ezerex. Zu Corona Zeiten waren diese besonderen Liveauftritte leider nicht erlaubt. So blieb mehr Zeit für die Produktion des Albums und die Umsetzung weitere begleitender Ideen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf meine Frage, ob sie die Geschichten der Menschen, denen sie hier begegne, ihren Songs einarbeite, antwortet sie: “Nur bedingt. Mein Album ist nicht nur auf das Hier und Jetzt oder das Damals, sondern auch auf die Zukunft und Perspektiven gerichtet.“

Das Debütalbum von Diana Ezerex “My Past`s Gravity” geht sozusagen auch den Schritt vor die Mauern der Gefängnisse. Es sind oft Songs über Gedanken, die die Zukunft betreffen. “Wie ist es, wenn man wieder herauskommt?” und “Wird alles um einen herum schneller erscheinen, als damals”. Es geht viel um Ängste und Selbstzweifel, da die Vergangenheit nie wirklich vergangen ist. “How should I have known how to be if they would starve the good in me heisst es da in der neuesten Single What Goes Around.

Diana_Ezerex_02

Im Frühjahr 2020 hat die Musikerin am Popkurs in Hamburg teilgenommen. Sie wurde ermutigt, ihre Erlebnisse aus dem Gefängnis-Auftritten auf einem Album festzuhalten. Drei Songs sind direkt in dieser Zeit entstanden. Weitere dann während des ersten Lockdown “Zum Leid meiner Nachbarn, habe ich daheim Musik geschrieben und viel gesungen”, so die Musikerin.

Die Anfangsidee eines Albums wurde schnell größer. “Jeder Songs soll ein Video erhalten und wenn wir eh schon Videos drehen, dann können wir ja auch einen Film machen”, erzählt mir Diana. So arbeite sie neben dem Album Release derzeit auch an einem Buch, einem Theaterstück und Kurzfilm. Geplant sind unter anderem ein kreativer Workshops für Jugendliche und eine Benefizausstellung zugunsten kreativer Resozialisierungsmaßnahmen.

Mehr als ein Album

Wie das alles möglich sei, frage ich nach? Diana lächelt und zuckt die Schultern. “Es scheint sich alles irgendwie zu ergeben.” Sie arbeitet mit Student:innen aus Filmhochschulen in aller Welt zusammen und ist mit Verlagen, Ausstellungsräumen und Theatern im Austausch. Die finanzielle Seite ist natürlich nicht einfach. Das Album habe sie über ein Crowdfunding finanziert, viele weitere Leistungen sind ehrenamtlich. Förderungen aus der Wirtschaft zu erhalten ist scheinbar unmöglich.

Diana Ezerex ist mit Musik groß geworden. Musik war quasi begleitend immer in ihrem Leben. Bereits ihre Oma habe einen Chor geleitet. Sie selber hat von Blockflöte, Saxophon über das Klavier bis zur Guitarre alles gelernt und ihre ersten Songs bereits mit neun Jahren geschrieben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als Teenager war sie großer Fan von Céline Dion, Michael Bolton oder Chris Brown. Sie hat von den großen Stars vieles abgeschaut und geht mit einer bewundernswerten Leichtigkeit ihren Weg. “Wenn ich von etwas begeistert bin, probiere ich es gern selber aus.” Hier treffen Mut und Kreativität auf Talent und fliessen in Musik.

Am 25.06.2021 wird My Past´s Gravity nun erscheinen. Die Songs leben von Dianas besonderer warmer rauchigen souligen Stimme. Die Mischung aus  Pop, Hip-Hop & RnB lassen auch die schweren Tabuthemen leicht erscheinen. Song über das Zurücklassen der Vergangenheit und Selbstzweifel die gut ins Ohr gehen. Geht das? Auf jeden Fall.

Diana Ezerex im Livetalk

Von den bereits erschienen Songs ist die Single Memory Lane in der Akustik Version mein Favorit. Ich finde, er hat Soundtrack Charakter und ich höre ihn bereits in einer der kommenden Serien. Auch das Video zu der gerade erschienen Single Ask Around mit den verschiedenen Tanzeinlagen lädt zu einer Runde ausgelassener Bewegung im Freundeskreis ein.

Die Zeit drängt und wir wollen schließlich noch mit Diana und euch weiter plaudern. Am Donnerstag, den 28.05.21 um 19:00 Uhr ist Diana Gast im TALK & LISTEN Livetalk auf Instagram. Wir werden über den Album Release sprechen und vielleicht verrät uns Diana schon mehr über die kommenden Songs, Videodrehs und vielleicht kommenden Livetermine. Kommt dazu und stellt eure Fragen an die Musikerin.

Talk_Listen_Diana Ezerex

Mehr über Diana Ezerex erfahrt ihr über ihre Webseite, bei Facebook und Instagram. Auch bei Youtube und Spotify ist ihre Musik zu finden.

Fotocredit by Judith Ezerex