Wer auf Soul & Jazz steht kommt an Randy Crawford nicht vorbei. Die US Sängerin mit der unfassbaren sanften und markanten Stimme ist inzwischen eine, der noch wenigen lebenden großen Legenden des Jazz mit jeder Menge Soul in der Stimme. Nun kommt Randy Crawford für eine Tour nach Deutschland.

Mit Street Life zum Erfolg

Damals, als sich Ende der 90er, in meine Radio-Pop-Charts nach und nach neben Soul auch Jazz in meine Musiksammlung einschlich, hörte ich bei einem Freund das erste Mal bewusst die Songs von Randy Crawford. Denn, dass die markante Stimme aus dem Welthit Street Life der Crusaders von 1979, den ich damals nur aus Tarantinos Jacky Brown kannten, noch viele eigene schönen Songs veröffentlicht hatte, war mir damals neu. So ganz nebenbei, erweiterte Randy Crawford meinen musikalischen Horizont und begleitet mich bis heute immer wieder, wenn es musikalisch ein wenig ruhiger sein darf.

Mit Street Life erlangte Randy Crawford weltweite Bekanntheit. Bereits in früher Jugend hatte sie ihr Talent im Kirchenchor gezeigt und heute reiht sie sich zurecht neben Musikgrößen, wie Aretha Franklin, Ella Fitzgerald, Nina Simone und Dee Dee Bridgewater ein. Ihre zahlreichen Alben, die in den vergangene drei Jahrzehnte veröffentlicht wurden, zeigen immer wieder ihr gutes Gespür Musik in Emotionen zu verwandeln. Randy Crawfords Songs bringen eine feinen Noten mit, die direkt unter die Haut geht.

Über drei Jahrzehnte Musik

Bei all den schönen Songs weiß man gar nicht wo man die eigene Lieblingsliste ansetzen soll. Vom Debüt-Album Everything Must Change (1976), über die ersten in den Charts platzierten Singles, wie Last Night at Danceland (1980) und One Day I’ll Fly Away (1980), bis zu den Covern der Klassiker, wie Rainy Night in  Georgia oder Whising on a Star hat Randy Crawford jede Menge tolle Songs produziert. Ihre letzten Alben, die sie mit ihrem langjährigen, inzwischen leider verstorbenen musikalischen Begleiter, Joe Sample aufgenommen hat, sind auch grossartig anzuhören. Auf beiden Alben No Regrets und Feeling Good sind schöne Arrangements entstanden, bei denen man Randy Crawford zwischen Jazz, Soul und Blues lauschen kann.

Nun kommt die US Sängerin im Mai nach Deutschland. Und nachdem ich nun seit Tagen überlege, ob ich mir ein Ticket gönne, ist nur noch die Frage, kriegt man überhaupt noch eins? Denn der Vorverkauf läuft. Also nicht zu lange nachdenken, denn sicher wird das Konzert von Randy Crawford einer der musikalischen Höhepunkte in 2018. 

Randy Crawford live in Deutschland 2018

05.05.18 Frankfurt, Alte Oper

07.05.18 Berlin, Admiralspalast

09.05.18 Hannover, Theater am Aegi

10.05.18 Essen, Philharmonie

12.05.18 Hamburg, Laeiszhalle

14.05.18 Bremen, Die Glocke

15.05.18 Düsseldorf, Tonhalle

Ticket könnt ihr hier bestellen. Vielleicht hat eurer Tickethaus vor Ort auch noch die eine oder andere Karte für euch.

Fotocredit: Randy Crawford © Karsten Jahnke Konzerte

Aktuelle News übe Randy Crawford findet ihr auch auf ihrer Facebook-Fanpage.

 Ihr wollte mehr Tempo, aber weiterhin Soul und auch Funk? Dann hört mal in die Shaolin Temple Defenders rein.

Kommentar verfassen