Video_Mai_2021
Home » Videos im Mai – der besondere Frühlingsmix

Videos im Mai – der besondere Frühlingsmix

Die Videos im Mai zusammenzustellen war nicht leicht. Nach intensivem Austausch ist eine kleine wilde Auswahl zusammengekommen. Ähnlich einer bunten Tüte voller Süßigkeiten, bringen wir euch alles was das Herz begehrt. Von sanftem Pop bis zu wildem Rocksound. Dabei sind: LIOBA Olicia, Leanna, Pippa, Sweetlemon, Gone Gone Beyond, LiVES, Tolstoys und Beharie. Als Special stellen wir euch die Videoreihe „PERSONA : PERSEVERANCE Musikalische Portraits in der Corona-Krise“ des Hamburger Produzenten Christoph Klinger vor.

LIOBA – Searching

Die Musikerin LIOBA nimmt uns mit Searching auf eine nie endende Suche. Das gefühlvolle Klavierspiel zählt definitiv zu den Stärken der talentierten Hamburgerin. Als Drehort hat die Künstlerin die Treppen des DeFeBa Geländes in Schalkholz ausgesucht. Diese liegt auf dem Weg zum See ihrer Jugendzeit und enden teilweise im Nichts.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Olicia – Blue Hour

Vom ersten Ton an gepackt haben mich Olicia mit Blue Hour. Die Nummern der Musikerinnen aus Dresden und Kopenhagen gehen mit ihrem leicht hypnotischen Song tief unter die Haut. Ihr Sound nennt sich „Electronic handmade loopjazz“ und lässt wirklich aufhorchen. Das dazugehörige Video wurde im Lichthof des Albertinums in Dresden. Es besticht durch seinen Fokus auf die Musikerinnen und ihre Darbietung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leanna – Trophée

Die Schweizerin Leanna liefert uns mit Thropée stimmigen französischen Folk-Pop. Das Stück spiegelt die Leichtigkeit französischsprachiger Songs perfekt wieder. Zudem lädt die Nummer zum Tanzen ein. Die Choreographie wurde mit sechs Tänzerinnen im Video festgehalten. Als Fan des Eurovision Song Contestes war mein Gedanke sofort: Diese Nummer hätte sicher einen guten Platz beim ESC 2021 belegen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LiVES – Sick

Zwischen Frankreich und England bewegt sich unser nächster Musiker. LiVES überzeugte im vergangenen Jahr noch  akustischer Musik. Nun gehr der in Biarritz lebende Brite wieder zurück zu seinen Wurzeln des Rock. Sick ist ähnlich der früheren Songs seiner Band The Sea eine Nummer, die durch einfache sich wiederholende Akkorde und harte Drums den  Gesang begleiten. Ein echter Wechsel in Sound und Stil. Wir sind gespannt, was als nächstes kommen mag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PIPPA – Livestream

Das man von der Wiener Musikerin PIPPA alles andere als Einheitsbrei geliefert bekommt wissen wir bei MUSICSPOTS längst. Doch mit Livestream und dem dazugehörigen Video hat sie sich selbst übertroffen! Herrlich wie sie im Song mit den Banalitäten und Belanglosigkeiten des Alltags spielt. Nach ihrem Album Idiotenparadies ist Lifestream bereits der erste Lichtblickt auf ein neues Werk. Im Video schlägt sich PIPPA mit einer riesigen Ketchupflasche, einem Gurkenboxsack und Schuhen in Größe 150 herum. Verrückt genial!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sweetlemon – All She Had

Die Schwestern Sophie und Lena Haslberger bilden das musikalische Duo Sweetlemon. Die beiden Münchnerinnen haben mit All She Had eine Frühlingsnummer kreiert, die mit einer angenehmen lockeren Beschwingtheit daherkommt. Zwei Gitarren, zwei schöne Stimmen, manchmal braucht oft für gute Musik einfach nicht mehr!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gone Gone Beyond – Coast

Eine Mischung aus cosmic Soul und electronic Folk liefern uns die vier Musiker*innen von Gone Gone Beyond. Eine extrem eingängige Live Akustiknummer, die vor allem durch die Klänge des Banjo getragen wird. Der Song Coast ist eine Singleauskopplung ihres bald erscheinenden Albums „2030“. Doch wir hoffen, dass wir nicht noch 9 Jahre bis zur Veröffentlichung warten müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tolstoys – Describe My Name

Vor ein paar Jahren habe ich diese Band aus der Slowakai beim Waves Vienna in Österreich entdeckt und mich verliebt. Die Band um Sängerin Ela Tolstova erschafft wunderschön verträumte Indiepop-Nummern, die mit einem Schuss Elektro daherkommen. Mit Describe my name zeigen sie uns, wie eine spontane Hochzeit in Pandemiezeiten vonstattengehen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beharie – Don’t Wanna Know

Fliessend und mit warmer Stimme erzählt Beharie seine Geschichten mit seiner Musik. Das Video zu Don’t Wanna Know zeigt lässt uns an glückliche Jugendtage denken und scheint fast aus einem Spiefilm zu stammen, Es zeigt Freundschaft, Erwachsenwerden und dem sich wahr werden von Gefühlen.  Der Song stammt aus seiner aktuellen EP EP ‘Beharie // Beharie‘ und ist wieder in dieser unfassbaren Mischung aus Soul, Folk und Pop zusammengestellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video Special – PERSONA : PERSEVERANCE  Musikalische Portraits in der Corona-Krise

Der Hamburger Musiker & Produzenten Christoph Klinger (u.a. Vivie Ann, Alin Coen) hat im Rahmen einer Video-Interview Reihe 6 Hamburger:innen in einer besonderen Weise auf Film gebannt. Portraitiert mit Blick auf die vergangenen 15 Monate und dem Einfluss der Corona Krise sind durch einen minimalistischen Stil  besondere Videos entstanden.

Untermalt nur von Klaviermusik überlässt  er den Interviewten nicht das Wort, sondern lässt das Bild wirken. Der Hintergrund zum Bild ist im Text zum Video nachzulesen. Ob diese einfache Darstellung der Personen in unserer komplizierten und komplexten Zeit ausreicht? Wir sind gespannt. Das erste Video Hors, über dem Betreiber Hamburger Kneipe „Crazy Horst“ ist bereits erschienen. Die weiteren Videos folgen am 01. Juli.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spezieller Dank an AddOn Music, die uns auf diese besondere Video Reihe aufmerksam gemacht haben. Mehr über die Promoagentur, die wir bereits vor 2 Jahren vorgestellt haben erfahrt ihr hier.

Ihr wollt noch mehr Videos schauen? Guckt euch mal unser weiteren Video Reviews an.

Schlagwörter: