Videos_Maerz_Banner
Home » Videos im März 2021 – von Deutschpop bis Soul

Videos im März 2021 – von Deutschpop bis Soul

Aus der Vielzahl der Videos, die im März erschienen sind, auszuwählen, ist uns keinesfalls leicht gefallen. Was dabei jedoch sofort auffiel: Insbesondere in den letzten Wochen erschien unheimlich viel gute deutschsprachige Musik! Selbstverständlich sind aber auch einige englische Musikvideos erschienen, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Abermals ist so eine unterhaltsame Mischung entstanden. Mit dabei sind: DOTA, Teesy & Buket, Mia Aegerter, Bobby Oroza, VIVIN, Marina & The Kats, Hanna Batka, Daisy Bellis und Lake Street Dive.

DOTA – Wir rufen dich Galaktika

DOTA zählt zu den innovativsten deutschen Songwriterinnen. Das sie ein wahres Kind der 80er Jahre ist, dass stellt sie mit Wir rufen dich Galaktika unter Beweis. Das Lied ist eine kleine Ode an die Kindersendung „Hallo Spencer“. Die gute Fee Galaktika vom fernen Stern Andromeda wurde dort nämlich in Notlagen gerufen. Und die Kultur ist ja leider momentan durch die Pandemie in eben dieser Situation.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teesy & Buket – Ich hab meine Träume verloren

Wer ein absolut harmonisches Zusammenspiel in der Musikbranche, sucht wird bei der aktuellen Nummer von Teesy und Buket fündig. Die Zwei haben sich in Ich hab meine Träume verloren mit viel Feingefühl dem Thema Hoffnungslosigkeit, Verlust von Träumen und Zuversicht gewidmet. Ihre Stimmen ergänzen sich unheimlich gut und treffen ins Herz, wie auch der Text des Songs selbst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mia Aegerter – Analog

Die Schweizerin Mia Aegerter bringt eine schöne musikalische Mischung aus Nostalgie und Erinnerungen. Ihr Song Analog ist eine Hommage an greifbare Fotos, knisterndes Lagerfeuer, Vintage Möbel und einfach gesagt fürs spürbare Leben. Das Lied steht eindeutig für Entschleunigung und dafür den Moment mehr und bewusster zu genießen. Wie auch Mia Aegerter selbst lieben wir bei MUSICSPOTS das Knistern einer Vinylplatte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

VIVIN – Clockwork

VIVIN aus Wien liefern uns dieses farbenfrohe und künstlerische Video, dass nach unzähligen Stunden Arbeit entstanden ist. Clockwork vermittelt das Gefühl, selbst nur ein kleines Rädchen im Spiel des Lebens zu sein. Neben dem sehenswerten Clip ist es vor allem der schöne Wechselgesang der weiblichen und männlichen Stimme, der ebenso hervorsticht wie die Augen im Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marina & The Kats – Pressure

Die Band Marina & The Kats kommen aus dem österreichischen Graz. Das Swingmusik heute im neuen Gewand  modern klingt, stellen sie mit Song Pressure eindrucksvoll unter Beweis. Dieser Stil nennt sich Neoswing und ist richtig cool und extrem mitreißend. Die Machart des Videos erinnert ein wenig an Seven Nation Army von den White Stripes.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hanna Batka – Himmel auf Erden

Hanna Batka holt uns in diesem Frühlingssong den Himmel auf den Erden. Ein leicht verträumtes Liebeslied, dass lebensbejahend und voller Zuversicht und Hoffnung steckt. „Mehr brauchen wir nicht“ singt sie im Song und hat recht damit. Der Song stammt aus dem Debütalbum Mitten in Berlin, über das ihr hier noch mehr erfahren könnt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Daisy Bellis – Like A Waterfall

Die Niederländerin Daisy Bellis war für mich die Entdeckung auf dem letztjährigen Eurosonic Festival in Groningen. Die junge Musikerin überzeugt durch melodisch verträumte Pop-Harmonien und eine glasklare Stimme, die unter die Haut geht.  Like A Waterfall ist die erste Nummer nach ihre EP Land of the unborn. Wir freuen uns auf mehr Musik von dieser interessanten Newcomerin.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lake Street Dive – Hypotheticals

Das fünf-köpfige Pop-Rock-Soul- und RnB-Band Lake Street Dive hat gerade ihr neues Album Obviously veröffentlicht. Hypotheticals ist unser absoluter Favorit auf dem Album. Das Vodeo macht gleich doppelt Spass, da es natürlich mit einer eigenen Tanzperformance daher kommt. Es groovt von Anfang an. Mehr über das Album erfahrt ihr hier in der Review.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bobby Oroza – I Got Love

Der finnische Musiker erfreut uns mit einer zuckersüße Soul-Hymne, in der jede Note mit Gefühl gesetzt wird. I Got Love ist unfassbar schön. Beim Betrachten des Videos fragen wir uns direkt, kann wirklich schon 1,5 Jahr her, dass wir Bobby Oroza auf dem Reeeperbahn Festival mit Band erlebt haben. Schön, dass es hier wieder neuen Sound gibt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr wollt noch mehr spannende Videos schauen? Dann schaut euch die weiteren Video Rückblicke der vergangenen Monate an.