TicosOAlbum_Cover

Das neue Album Wir sind hier der Hamburger Band Ticos Orchester erscheint diese Woche und ich durfte bereits reinhören.Spannender war ein Release für mich noch nie. Besser gesagt: Ich habe das Album in Dauerschleife laufen lassen und will es gar nicht mehr aus dem Ohr nehmen, da es so gut ist.

Bereits im Februar sind die fünf Bandmitglieder im Hamburger Molotow Club auftreten. Damals als Vorband von Django3000. Und die faszinierende Mischung aus Balkan, Folk, Rock, Indie-Pop, Reggae, Hip-Hop und Klassik passte perfekt zum wilden Style des Hauptacts. Im Molotow gab es auch die ersten Stücke des neuen Albums zu hören. Deutlich erkennbar die Steigerung im Zusammenspiel in den vergangenen 2 Jahren nach Gründung. Den ersten Auftritt habe ich vor ca. 1,5 Jahren im kleinen Freundlich & Kompetent in Hamburg Winterhude erleben dürfen. Damals noch etwas schüchtern, zeigte sich nun, knapp 100 Liveauftritte später, wie die Band zusammengewachsen ist. Auch eine gerissene Gitarren-Saite stoppt den Auftritt nicht. Doch zurück zum neuen Album: Zum Release Date am 14. Mai wird Ticos Orchester das neue Album im Grünen Jäger in Hamburg vorstellen.

Das erste Album nach 2 Jahren

Der erste Blick über die Trackliste ist für Kenner der EP Vagabund (2013) wie ein Treffen mit guten Freunden. Wiederzufinden sind u.a. Rette mich, Yeah und Der letzte Cent. Besonders glücklich bin endlich eine Albumversion von Ich freu mich drauf zu hören. Ein Song, der in der Studioversion genauso viel Power hat, wie auf, oder besser vor der Bühne. Und das spiegelt sich in allen Tracks wieder. Die Professionalität hat sich gesteigert, die Songs klingen dennoch nicht langweilig und dumpf oder im Studio totgemischt. Nein, Ticos Orchester hat die Studiozeit optimal genutzt und Feinheiten in die älteren Songs gebaut, die vorher nicht da waren. So startet „Der letzte Cent“ mit einem liebevollen Pfeifen, Betrunkener im Regen klingt nun noch wehmütiger und lässt mir einen kalten Schauer über die Haut kriechen. Schön aber auch die musikalische Umsetzung von Flüstern und Schreien.

Professionalität mit Spass am Musizieren

Jeder Song ist etwas Besonderes und bei jedem Durchhören fällt eine neue kleine musikalische Finesse auf. Die einzelnen Instrumente sind deutlicher herauszuhören, die Texte klar, verständlich, aber nicht überakzentuiert. Eine Studioaufnahme, die das hohe musikalische Können jedes einzelnen Bandmitgliedes zeigt. Aber auch der Spass an der Aufnahme ist weiter  zu hört. Und viel Arbeit hat die Studioarbeit sicher auch gemacht.

Meine Favoriten der neuen auf der neuen Album Wir sind hier? Ich kann mich nicht wirklich entscheiden. Ganz vorne auf meiner Liste steht auf jeden Fall Ich freu mich drauf ein Song, der Aufbruchstimmung signalisiert und sicher auch die ehrlichste Umsetzung der Stimmung der Band der letzten 2 Jahre ist. Ein treibender Start der Drums, das zaghafte Einsetzen der Oboe und des Akkordeons mit dem Bass, dann die Schellen und los gehts im Tico-typischen Tempo.

Lust auf mehr von Ticos Orchester?

Dann sichert euch jetzt noch schnell ein Ticket für das Release Konzert am 14. Mai im Grünen Jäger in Hamburg oder hört euch ein paar Songs auf Soundcloud an. 

Und für alle gilt natürlich:

TicosO_Band_drawnJetzt da Album direkt über die Homepage von Ticos Orchester vorbestellen!

Ich möchte mich speziell nochmal für den Blick hinter die Kulissen eines Newcomers bedanken. Denn im ersten Gespräch nach dem Konzert im Februar hatte das Album noch keinen Namen, man war gerade im Gespräch für das Shooting und die letzten Sessions im Studio. Und dennoch gab es Zeit über die Highlights der letzten Monate zu sprechen und  ausgelassen zu Django3000 zu tanzen. So macht Musik Spass!

Fotocredit: Ticos Orchester

One Response to Ticos Orchester  – Wir sind hier

  1. […] Ich habe die Band ja nun inzwischen live mehrfach erlebt und das Album „Wir sind hier“ bereits hier vorgestellt. Auf der Bühne sind die fünf Jungs aus Hamburg aber immer einen Besuch wert. Schön zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: