Home » Tanika Charles – Soul tief aus dem Herzen

Tanika Charles – Soul tief aus dem Herzen

Tanika Charles gehört zu den Musikerinnen, die wir dieses Jahr live erleben durften und dir uns sehr begeistert hat. Ihr Album Papillon de Nuit: The Night Butterfly beweist wieder, wie sehr die neue Soulmusik einen unmittelbar berühren kann. Wir haben die Kanadierin nach ihren Livemusik Highlights, sowie Lieblingssongs des Jahres gefragt und was wir im kommenden Jahr von ihr erwarten dürfen.

Wenn wir an das Showcase im Rahmen des Reeperbahn Festivals im September in Hamburg zurückdenken, denken wir an: eine lange Schlange vor der Location, einen vollen Club und Fans, die den Refrain des letzten Songs noch lange weitersangen, nachdem die Künstlerin die Bühne verlassen hatte. Wir können zusammenfassen: dieser Auftritt von Tanika Charles war mehr als großartig und ein Highlight auf dem diesjährigen Festival.

Wunderbar auch, dass sich die Sängerin sich nach der Show noch ein paar Minuten Zeit für uns nahm, um über die Entstehung des Albums, die kanadische Musikszene und die Herausforderungen der Live-Branchen zu sprechen. Wir sind nachdrücklich beeindruckt, über dieses große Talent und den liebenswerten Menschen, den wir getroffen haben. Daher möchten wir euch die Musik von Tanika Charles sehr ans Herz legen.

Tanika Charles by Jennifer Ploog

Mit ihrem aktuellen Album Papillon de Nuit: The Night Butterfly hat Tanika Charles gezeigt, dass sie ebenso Lieder voller Liebe über schwierige Momente im Leben, wie über die Augenblicke voller Glück schreiben kann. Es ist ein Soul-Album, genau so wie wir es lieben: leichte und frische Melodien mit Botschaften, die tief unter die Haut gehen.

Soul-Liebhaber erinnern sich vielleicht an ihren ersten Hit „Endless Chain“ von ihrem Debüt Soul Run (2017). Endless Chain ist einerseits kraftvoll und geht gleichzeitig unfassbar gut ins Ohr. Es ist einer der besten Ohrwürmer, die sich unscheinbar aber hartnäckig für ein oder zwei Tage bei eich einnisten werden. Dieses Jahr bringt Tanika Charles uns mit „Million Ways“ und „Frustrated“ weitere dieser auf Soul basierenden und modern beeinflussten Songs. Ihr wollt ein paar Disco-Elemente? Dann hört euch „Different Morning“ mit dem Rapperin DijahSB an – ein Track, der den besten Start in den Tag verspricht.

Wer es in diesem Jahr eine der zahlreichen Shows von Tanika Charles verpasst hat, der sollte sich die Musikerin für 2023 vormerken. Wir haben sie nach ihren Plänen für das kommende Jahr gefragt und es sieht so aus, als ob sie wieder auf Tour gehen.

Tanika Charles im Jahresrücklick

Concert Highlight 2022:
„Just being able to get back out on the road a lot this year after not being able to for so long. My touring schedule was busy and the routing made no sense, but we were just so glad to have the opportunity to play again that it didn’t matter. I was all over Canada of course, but it was super special to return to France and Germany again, as well as perform in Mexico for the very first time. Getting that immediate audience feedback is really what I need to keep going, and remain convinced that I’m on the right path.“

Outlook to 2023:
„I’m going into 2023 with a “we’re back” attitude, which is starkly different than last year. I’m looking forward to performing more, in some new places, and returning to places I haven’t been in a while. I can’t say too much yet, but I will definitely have some new music next year too.“

3 favorite songs in 2022:

1. Yebba – All I Ever Wanted
„Over the dark times, trying to write was difficult. No inspiration or motivation. YEBBA’s Tiny Desk version of this song was so heartfelt and emotional. I’d become numb over the two years and this song made me feel something.“

2. Alex Isley – Such a Thing
„This artist I came across on a friends IG story. Her voice captured me in that short recording. Decided to look her up and immediately loved the content and her entire discography.“

3. Beyoncé – Virgo’s groove
„It’s a whole vibe. Renaissance is a whole vibe. It was really difficult to choose a song from this album but this song? Her runs and backing vocals are remarkable.“

Gemeinsam mit Million Ways von Tanika Charles, haben wir wieder vier Songs in unseren MUSICSPOTS Special Mix eingefügt.

Mehr über Tanika Charles erfahrt ihr auf ihrer Webseite, bei Instagram, Facebook und Youtube.

Thanks Tanika for taking the time for the conversation after the amazing gig in Hamburg. I am sure, we´ll meet soon again next year.

Fotocredit by Jennifer Ploog

Euch gefallen unsere Artikel und Musiktipps? Dann unterstützt uns mit einer Mitgliedschaft in unserer Community über Steady.

Wir sind davon überzeugt, dass Künstler*innen, Bands und Musikmedien sich gegenseitig unterstützen sollten. Deswegen würden wir uns freuen, euch als Teil unserer Community begrüßen zu dürfen. Startet jetzt mit einer kostenfreien 30-Tage Testmitgliedschaft. Mehr Infos findet ihr hier.