Onejiru ist eine besondere Künstlerin und Musikerin. Sie begeistert dieses Jahr übergreifend auf dem Reeperbahn Festival 2019 und ist der Special Tipp von MUSICSPOTS für den Freitag.

Mehr als nur Popmusik

Man kann es gar nicht laut genug sagen: Das neuste Album „Higher than High“ von Onejiru ist cool und muss dieser Tage gefeiert werden. Selten habe ich soviel Lebensfreude und Spaß auf der Bühne gesehen, wie am Mittwoch auf der Spielbude. Stillstehen ist nicht möglich, wenn die in Kenia geborene Musikerin ihren Mix aus mit aktuellem Pop mit Einflüssen der afrikanischen Trommeln und Beats auf die Bühne bringt.

Auch der Kurzfilm „Onejiru is too colored“ ist ein beachtenswertes Werk. Jedes Mal wieder entdecke ich neue Details. Gemeinsam mit Regisseur Davin.In hat Onejiru ihren Film im Rahmen des Reeperbahn Festivals präsentiert und anschließend dem Publikum Fragen zur Entstehung des Films beantwortet. Ideen wie die Auswahl der bunten Schwimmtiere im Songs Stop Foolin und die der Drehorte wurden offen erläutert. Auch, wie sich der Einfluss der Kreativität u.a. von Produzenten Matthias Arfmann auf dieses Werk ausgewirkt haben und wie man über zahlreiche Kilometer Entfernung Filmideen zusammenträgt, die zu mehr als einem Album-Snipped führen.

Kurzfilm & MUSIK

Das acht-minütige Werk gibt die Grundaussage des Albums für mich perfekt wieder. Das Spiel mit dem Spiegel, der uns in der täglichen Begegnung mit Vorurteilen mit dem Fremden vorgehalten wird, beherrscht Onejiru gemeinsam mit Davi.in wie für mich niemand anderes. Danke an dieser Stelle, dass ich die Möglichkeit hatte diesen Filmvorführung beim Reeperbahn Festival 2019 mit zu gestalten.

Filmvorführung „Onejiru is too colored“ by Novoomusic

MUSICSPOTS feiert diese Künstlerin, die ihrer Kreativität den Raum gibt, den sie möchte. Sowas gibt es heute viel zu selten. Edu-tainment ist die große Kunst gleichzeitig Inhalte zu vermitteln und Spaß zu bereiten. Chapeau, Onejiru!

Freitag, den 20.09.2019 um 22:00 Uhr in Angie´s Nightclub

Fotocredit: Filmvorführung Onejiru is too colored by Novoomusic, weitere Bilder by MUSICSPOTS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: