Home » NORDEN Festival 2022 – Ausblick

NORDEN Festival 2022 – Ausblick

Das NORDEN Festival findet vom 25.08.  – 11.09.2022 wieder in Schleswig statt. An drei Wochenenden begrüßt das Kulturfestival an der Schlei seine Besucher:innen mit einem bunten Programm aus Kunst, Kultur, Workshops, Podiumsdiskussionen und Konzerten. Das besondere: dieses Jahr wird das nachhaltige Festival erstmals um die Themen Barrierefreiheit & Inklusion erweitert.

Zugegeben, mit knapp 2 Stunden Zugfahrt von Hamburg aus, hat man von der Hansestadt keine Ausrede, um ein paar wunderbare Stunden oder gar Tage in die Welt des NORDEN abzutauchen. Das Open Air Festival bietet Kulturinteressierten, Familien und Studierenden jede Menge Anreize.

Wohlfühlen, Entspannen und Entschleunigen

Für Besucher.innen, die das erste Mal zum NORDEN Festival fahren, sei direkt gesagt, dass ihr viele Möglichkeiten finden werdet, euch inspirieren zu lassen. Auch für mich persönlich wird es der erste Besuch auf den Schleswiger Königswiesen sein, daher habe ich Arne Thamer gefragt, was das besondere am Festival für ihn ist. Zusammen mit seinem Geschäftspartner Sebastian Król sind sie mit ihrer Agentur Backseat für das Musikprogramm des Festivals zuständig.

“Abseits unserer zwei Bühnen für das Musikprogramm, gibt viele tolle und spannende Dinge auf dem NORDEN Festival zu entdecken. Neben Kreativ-Workshops, Lesungen und Filmaufführungen gibt es anregende Diskussionsrunden und gleichzeitig laufen die Straßenkünstler über die Königswiesen und lassen einen Staunen. Die Schlei lädt zum Baden ein und auch für Familien bietet das Festival ein buntes und anregendes Programm und Aktivitäten.

Die Musik von Swing, zu Blues, Indie, Jazz und Folk lädt zum Verweilen ein. Und trotz der vielen Möglichkeiten, den Bühnen und Zelten bleibt es ein richtig schöner und gemütlicher Ort zum Wohlfühlen, Entspannen und Entschleunigen.“

Musik zum Verweilen

Beim Blick in den Festivalplaner fällt es schwer, konkrete Musik-Empfehlungen auszusprechen. Ich würde gern alle drei Wochenenden dabei sein, um den sonnigen Klänge von Guacayo zum Start und den klaren Aussagen der Band Husten am letzten Wochenende zu hören. Ich würde gerne zu ANOKI ´s Versen springen und die bekannten und neuen Stücke der Sterne mitsingen. Dazwischen gibt es Indie Rock aus Schweden von u.a. Linn Koch-Emmery und portugiesische-Jazzige Vibes von João de Sousa. Aber das Programm enthält auch die Namen von Cäthe, WIM, Michael von Wussow und Bitte Lächeln.

Eine Übersicht des Musik Lineups findet ihr hier und in der App, zum Eingrooven lauscht der NORDEN Playlist.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Ich freue mich  zusätzlich auf ein paar für mich ungewöhnliche Aktivitäten. Ich werde mir dasAngebot der DIY Workshops zum Taschen bedrucken anschauen und vielleicht auch teilnehmen. Der Austausch mit den anwesenden Ausstellern und Initiativen rund um Nachhaltigkeit, neue Wege und Lösungen im Veranstaltungs- und Festivalbereich interessiert mich derzeit sehr. Von neuen Ideen für Merchandise, Fan-Bindung über die Entdeckungen neuer Musik werden sicher viel Anregungen dabei sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehrweg ist machbar

Gestartet wurde das Festival 2018 mit dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. Wir haben nachgefragt,  inwieweit sich dieser Themenkomplex in den vergangenen Jahren verändert hat. Milena, die diesen Themenschwerpunkt beim NORDEN Programm verantwortet, berichtet uns: “Seit Beginn des Festivals versuchen wir das NORDEN Festival möglichst ressourcenschonend zu planen und durchzuführen. Über die Jahre sind verschiedene Maßnahmen, Kooperationen und Partner dazu gekommen! Besonders unser Umschwung auf Mehrweggeschirr hat das Festival auf positive Weise geprägt: Wir konnten zeigen, dass Mehrweg machbar ist und von unseren Besucher:innen sehr gut angenommen wird!  In diesem Jahr probieren wir ein neues Catering Konzept aus. Mit der Verwendung von geretteten und regionalen Lebensmitteln wollen wir der Lebensmittelverschwendung entgegenwirken und versuchen Schritt für Schritt den Möglichkeitsraum, den wir als Festival haben, zu nutzen und sozial-ökologischen Themen mehr Gewicht zu verleihen.

Ein Festival für alle

Weiterhin wird das Open Air Festival in diesem Jahr um den Programmpunkte der Inklusion und Barrierefreiheit erweitert. Gemeinsam mit dem Rotary Club Schleswig/Gottorf sowie den Schleswiger Werkstätten soll das NORDEN zukünftig möglichst für alle zugänglich gemacht werden. Dieses Jahr wird ein Inklusionsteam jederzeit unter der Nummer erreichbar sein +49 (0)176 80 24 94 13. Zudem werden die beiden Spielorte, das Kulturzelt und das Atrium mit einer mobilen Induktionsschleife ausgestattet, um das Verstehen von Sprache für hörgeschädigte Personen zu erleichtern. 

Am zweiten Wochenende wird sich das Thema Barrierefreiheit im Vordergrund stehen und der Donnerstag startet direkt mit einer Podiumsdiskussion, bei der Pheline vom NORDEN Festival mit der Band Bitte Lächeln über die Fortschritte und Herausforderungen von Barrierefreiheit auf Festivals spricht. Ich darf dieses Gespräch als Moderatorin begleiten und freue mich bereits auf eine anregende Runde.

Euch erwarten drei (3!)  Wochenenden (jeweils Donnerstag bis Sonntag) mit einem bunten Programm für Kulturinteressierte, Familie und Studierenden. Tickets könnt ihr hier kaufen und die umweltbewusste Anreise mit dem ÖPNV wird auch mit einem Preisnachlass im Ticketing belohnt.

Sehen wir uns? Ich bin auf jeden Fall am zweiten Wochenende vor Ort und freue mich über einen Austausch. Schickt mir gern eine Mail.

Tickets zu Gewinnen!

Wir verlosen 2×2 Tagestickets für das Norden Festival 2022.
Wie erhaltet ihr die Tickets? Kommentiert hier oder auf Facebook, oder Instagram unseren Beitrag über das Norden Festival. Die Tickets werden unter allen Teilnehmer:innen verlost, die bis zum 22.08.22 um 23:59 Uhr teilnehmen. Unsere vollständigen Gewinnspiel-Bedingungen findet ihr hier.

Mehr Informationen erhaltet ihr auf der Webseite des NORDEN Festival, bei Instagram, Facebook und Youtube.

Fotocredits by NORDEN