Hanna_Batka_by_MarcoSensche_k
Home » Mitten in Berlin – Das Debütalbum von Hanna Batka

Mitten in Berlin – Das Debütalbum von Hanna Batka

Hanna Batka bereichert den Musikmarkt mit erfrischendem und grundehrlichen Deutschpop. Ihre Lieder sind perfekte Beispiele für handgemachte Musik mit Facettenreichtum und Empfindungen zwischen Poesie und dem Spaß am Leben. Diese überzeugende Mischung hat sie nun in ihr lang ersehntes Debütalbum Mitten in Berlin gesteckt, das am 19.03.2021 erscheint.

Die gebürtige Berlinerin Hanna Batka hat auf ihr Album Mitten in Berlin elf Songs mit persönlicher Note gesteckt. Die 20-jährige Künstlerin greift dabei Themen auf, die sie beeinflusst, beschäftigt und in Ihrem noch jungen Leben geprägt haben. Egal ob es schnelle, energiegeladene Nummern oder  nachdenkliche Lieder sind, Hanna Batka klare Stimme überzeugt durchweg auf dem ganzen Album.

Nachdem ich mich sehr auf das Album gefreut habe, muss ich nach dem ersten Hören jedoch einen Schritt zurückgehen. Ich fühle mich erstmals nicht Hanna Batka angeprochen. Es scheint, als ob ich nicht mehr zu der von der Musikerin ausgewählten Zielgruppe gehöre. Hanna Batka scheint mit ihren Songs einem jüngeren Publikum Mut zuzusprechen. Selber dem Teenage-Alter entwachsen, kann ich mir aber aus der Distanz die positive Wirkung auf die Fans vorstellen. Sicher liefert sie Kraft und ein Stärken des Rückgrates für den Alltag junger Menschen, die in der Gesellschaft ihren Platz suchen und sich behaupten müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erinnert an die eigene Zeit als Teenager, kann ich quasi spüren, wie das neue Album seine positive Wirkung entfaltet. Dennoch verspüre ich eine für mich unüberwindbare Generationshürde beim Hören der neuen Songs, möchte euch eine nähere Betrachtung des Albums dennoch nicht vorenthalten.

Kometen der Liebe

Mitten in Berlin startet mit dem Lied Drachenblut, einem Song der Mut machen soll. Mut zu sich selbst zu stehen und sich nicht unterkriegen zu lassen. Für Hanna Batka ist der Song eine persönliche Aussage für Entschlossenheit, denn mit bereits 16 Jahren hatte sie ihr Coming out. Darauf folgt mit Du fliegst hoch eine unbeschwerte Nummer, die man bereits im Film „Rocca verändert die Welt“ hören durfte.

In den drei nachfolgenden Songs dominiert nur ein Thema: Die Liebe. Einfach Glück, Himmel auf Erden und Im Regen küssen sind sinnbildlich fürs Verliebt sein und dem Gefühl von Herzenswärme. Stellenweise wirken diese Lieder jedoch leicht naiv verträumt. Der nächste Song Komet hat für mich die stärkste Aussagekraft und ist gleichzeitig mit Abstand mein klarer Favorit auf dem Album. Zu seiner Einzigartigkeit stehen und sich nicht verstecken, das ist das klare Statement von Komet!

Anschließend ist der namensgebenden Title Mitten in Berlin zu hören. Fahrt mal eine Zeitlang mit der Ringbahn durch die Hauptstadt, wird deutlich welche Begegnungen die Künstlerin meint. Völlig fremde Menschen, die einen begeistern und faszinieren. Es folgt mit Mutter erstmals ein nachdenklicher Song, der die Liebe zwischen Tochter und Mutter verinnerlicht. Schön ist die Leichtigkeit in Wenn du ein Song wärst, ein Lied, bei dem man Freundschaft und Innigkeit regelrecht spürt.

Hanna Batka kann mehr

Fazit: Hanna Batka überzeugt mit ihrem Debüt Mitten in Berlin insbesondere durch ihre wollklingende und harmonische Stimme. Auch wenn einige überzeugende Lieder mit Aussagekraft auf dem Album zu finden sind, hätte das Werk aus meiner Sicht durchaus noch mehr Eigenständigkeit und Charakter vertragen. Das Potenzial dazu besitzt Hanna Batka nämlich locker!

Weitere Infos über Hanna Batka bei Facebook, Instagram, Youtube und Spotify.

Hanna_Batka_Albumcover

Fotocredit: Hanna Batka by Marco Sensche

Schlagwörter: