Lauringer by Jenny Schäfer

Lauringer – Augenblicke werden zu Erinnerungen

Hört in die Songs von Lauringer rein, wenn ihr auf der Suche nach einer besonderen Stimme seid. Die junge Musikerin hat Songs geschrieben, die euch garantiert jahrelang in euren Playlisten begleiten werden. Lauringer habe ich vergangenen Sommer durch Zufall kennenlernen dürfen. Ich denke mit ihrer besonderen warmen Stimmfarbe und der Art und Weise, wie sie ihre Popsongs im Singer-Songwriter Style vorträgt werden wir sicher in den kommenden Monaten noch viel von ihr hören.

Gefangen vom ersten Ton an

Habt ihr einmal das Gefühl gehabt, dass euch der erste Ton eines Songs gefangen hält? Lauringer schaffte dies. Als Gast hat sie im vergangenen Sommer nach dem Recording der Puder Session Tapes 5 im Logo Hamburg ihren Song „Australia“ vortragen. Die Situation war eh bereits verrückt. Mitten im schönsten Hochsommer, saßen wir gemeinsam dicht gedrängt in dem in einem Sofa Lounge gewandelten Rock Club und tranken mehr Wasser als Bier. Mittendrin diese junge Musikerin, unauffällig und fast schüchtern zwischen all den anderen Gästen im Backstage. Freundin des Keyboarders, Musikstudium in den Niederlanden und natürlich eine dieser jungen Künstlerinnen, die im Hochsommer eine Pudelmütze tragen! Ihr erinnert euch sicher: der Sommer 2019 war heiß und schwül! Doch das Mädchen mit der Pudelmütze und der Gitarre schaffte es das Vorurteil von „Noch-eine-Singer-Songwriterin“ sofort zunicht zu machen. Zu verdanken hat sie dies ihrer warmen Stimmfarbe, die mich stark an Melissa Etheridge erinnerte. 

Augenblicke in Musik festhalten

Lauringer hat bereits vor der Einschulung mit dem Gitarrenspiel begonnen. Der Start des Studienganges „Singer-Songwriter“ in Enschede  (Niederlande) im ArtEZ Konservatorium ist somit nur der logische  Schritt für die junge Österreicherin gewesen. Sie nennt ihren Musikstil Road Pop und begründet dies folgend:“Life feels much like a very chaotic road trip without a concrete destination to me, an endless sequence of making the wrong turns just to end up at the rightest of places. And on this journey, I have all the deep thoughts about life and make memories out of moments, welcoming everybody to join the trip.“

Mitreisen und träumen

Und dieser Einladung solltet ihr auf jeden Fall folgen. Denn die Songs die Lauringer schreibt, sind mehr als der typischen Singer-Songwriter Klang. Ich schätze ihre Art, die Geschichten so wirklichkeitsnah zu erzählen, dass man sich ständig fragt, ob es wirklich so passiert ist. Hört euch die Erzählung über das Treffen der beiden Teenies in einem Kleinstadtclub an. Eine typische Situation, wie jeder von uns sie kennt, die da in Pen Friends erzählt wird. Besonders wird der Song aber durch die feine Stimmintonation, die Laura selber einbringt. Eine Mischung zwischen 90er Pop und aktuellem Sound. Es klingt so real, dass man umgehend fragen möchte: Na, hat er geantwortet?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stattdessen lauschen wir Green Park und Little Secrets, zwei weiteren Songs, die hoffentlich auf einem baldigen Debütalbum erscheinen. Wieder lassen wir uns einfangen und genießen den Augenblick, halten ihn fest und lassen die Erinnerung der Musikerin zu unserer werden. Das ersehnte Debütalbum muss leider aktuell noch warten. Denn während ich diese Zeilen schreibe, sitzt Laura in ihrem alten Kinderzimmer in Graz. Weit weg von ihrer Band, Produzenten und einem vertrauten Studio. Angereist Anfang März nicht für ein Familientreffen, sondern für einen der coolsten Gigs für den sie gebucht war, der – Oh Wunder – nun gecancelt ist. Aktuell macht Lauringer das Beste aus der Situation und gibt die süßesten Streaming Konzerte direkt aus ihrem Elternhaus. In der ersten Reihe sitzen ihre Kuscheltiere, Applaus spendet sie sich selber und die Kekse, die sie sonst immer verteilt, bietet sie im Direktversand ihren Fans an.

Lauringer live und im Netz

Lauscht diesem jungen Talent, das aktuell soviel Liebe in ihre Musik und Präsentationen steckt. Schaut auf Youtube, Facebook und Instagram vorbei und applaudiert vom Sofa ihren Darbietungen. 

Einen ersten kleinen Vorgeschmack gibt es am Dienstag, den 21.04. bei „Never Lunch Alone“ im MUSICSPOTS Instagram Kanal um 12:10 Uhr. Schaltet ein und genießt eine gemeinsame Mittagspause mit Musik und Talk über Musik in Zeiten der Krise und Lauringers Pläne für den Sommer.

English Version:

Lauringer – singing about moments to remember

Looking for a special female voice? Then give Lauringer a try and be caught by music that may last for years in your favourite playlist. Lauringer is one of the voices I discovered by accident last summer and I think her brilliant voice and her warm singer-songwriter style will be heard from many stages the next month.Have you ever been surprised by a first listen?

Lauringer caught me immediately! 

When I first saw her presenting her song “Australia” as a guest singer last summer after the Puder Session Tape Recordings at Logo, Hamburg. The summer was hot as hell and among the other musicians I saw a young girl, one of these young people that wears a baseball cap in summer (you know what I mean!!) she was friends of the keyboard player and studying in Netherlands. Believe it or not, Lauringer has from my point of view the voice of a young Melissa Etheridge and the natural charm that only young talents can have. 

She started playing the guitar before going to school, on the way to the ArtEZ Konservatorium in Enschede (Netherlands) was just the right way for her to go. During studying Singer/Songwriter Lauringer has already launched her first individual releases.  She calls her style ‘Road Pop’ and been asked what´s so special about it, she says: “Life feels much like a very chaotic road trip without a concrete destination to me, an endless sequence of making the wrong turns just to end up at the rightest of places. And on this journey, I have all the deep thoughts about life and make memories out of moments, welcoming everybody to join the trip.“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Travel and Dream

Listening to the first songs I realized, that Lauringer has already developed more than the typical singer songwriter music. I love her style of telling stories that could actually be real life experiences. Have a listen to the typical situation of boy meets girl in a club night in a small town in her song Pen Friends. I like the way she let´s her voice and the background singer underline the emotions.  The whole song is a bit 90´s but still up to date. It´s so pure and real, we might have to ask the young musician what happens next. Did he ever answer? 

But instead of asking, we follow listening to Green Park and Little Secrets which may be two songs for the upcoming debut. And we hope this will come out soon but I think we just have to wait a bit longer. Because while writing this Laura is in her childhood bedroom in Graz. Far away from her band and producers or her studio. Traveling to Austria not for a family visit, but for one of the coolest gigs ever, that – (who would’ve guess) had been cancelled for the crisis. Now she is making the best out of it and giving the sweetest sofa concerts ever.

So please listen to her on her Youtube channel, Facebook or on Instagram

Fotocredits Lauringer: Titel by Jenny Schäfer, Profil by Lukas Pürmayr.

About the Author /

Musik ist meine Sonne für die Seele, mein Motor in den Tag, die Wiege in den Schlaf oder auch die optimale Begleitung durch eine kalte nebelige Nacht in Hamburg und der Welt. Ohne Musik geht es nicht. Mit auf jeden Fall immer besser. Daher gibt es diesen Blog.

Post a Comment