Die Jazzkantine ist mit der ersten Single zurück. Eine Ehre ist quasi das kleine Probierstück, bevor im August das Album Mit Pauken & Trompeten erscheint. Der Sound ist gewohnt smooth und jazzig. Die Single macht wieder Lust auf mehr Groove von der Jazzkantine. Der Songtext liest sich, wie eine Reise durch die Zeit: 25 Jahren Jazzkantine in fast genau 4 Minuten. Eine Meisterleistung.

Die Show geht weiter 

Nach dem Album Old`s´ School (2016) mit großer Tour, bin ich sicher nicht die einzige, die gespannt auf das Erscheinen des Neulings aus Braunschweig wartet. Auf die erste Ankündigung im November 2018 folgten direkt die ersten ausverkauften Tourtermine. Ein Traum für jeden Musiker, ein Albtraum für zögerliche Fans. Nun endlich können wir den ersten Klängen vom anstehenden Jubiläumsalbum lauschen. Garantiert wird auch der letzte zögerliche Fans zum Ticketschalter eilen. Hoffen wir mal, dass es noch nicht zu spät ist.

Jazzkantine grooved gewohnt lässig

Was ist Jazz?„, rappen Cappuccino und Tachi auf ihrer Single Eine Ehre. Wir hören lässigen Sprechgesang, einen Sound mit satten aber sanften Bläsern, pointiertes Scratchen und funkige Beats: Da ist er wieder, der Jazzkantine-Sound, der mich schon durch meine Jugend seit dem ersten Album Jazzkantine (1994) begleitet hat. 

Nostalgie auf hohem Niveau

Die beiden Rapper, die der Kantine seit der ersten Stunde treu sind, begeben sich mit uns auf die Zeitreise durch ein Vierteljahrhundert. Für frühe Fans versteckt sich sicher in jeder Zeile eine Erinnerung. Ich höre Anspielungen die ersten Hits, wie 55555, Es ist Jazz und Respekt. Auch bei mir gehen sofort Erinnerungstüren auf. Beginnend mit durchgetanzte Nächten im Braunschweiger Pano, im Jolly Joker oder Konzerten im Bad in Hannover. Einige der Clubs gibt es lange nicht mehr. Ob das Zusammenstellen dieses Textes auch so eine emotionale Reise für die Rapper war, ich nehme mir vor nachzufragen.

Die Gästeliste ist lang und hochklassig

Jazzkantine Fotocredit Marc Stantien

Gewohnt exklusiv ist wieder die Liste der mitreisenden Musiker, die dem 23.08.19 erschienen Album Mit Pauken und Trompeten eine besondere Note verleihen werden. Ich freue mich besonders, De-Phazz-Frontlady Pat Appleton auf der Gästeliste zu entdecken. Es wird also neben Nora Becker und der Braunschweiger Sängerin Maike Jacobs weitere weibliche Vocalpower geben.

Mit dabei sind auch: der wohl aktuell beste deutsche Posaunisten Nils Wogram, Shooting Star Simon Oslender (Keyboard), RnB-Sänger Albert N‘Sanda sowie und Rapper Johnny Wonder (Culcha Candela). Ich bin gespannt ob es weitere Singleveröffentlichungen vorab geben wird. Mit Pauken & Trompeten erscheint am 23.08.2019 und kann bereits ab heute vorbestellt werden.

„Mit Pauken und Trompeten“ Tour 2019

08.09. 2019 Hannover, Entdeckertage
19.10.19 Brillon, JazzNacht
20.10.19 Kassel, Theaterstübchen
23.10.19 Braunschweig, Westand (ausverkauft)
23.10.19 Berlin, Frannz
25.10.19 Minden, Jazz Club
27.10.19 Würzburg, Jazzfestival
28.10.19 Aschaffenburg, Colores-Saal
29.10.10 Osnabrück, Lagerhalle
01.11.19 Freiburg, Jazzhouse
02.11.19 Stuttgart, Brix (ausverkauft)
03.11.19 München, Technikum
05.11.19 Nürnberg, Hirsch
06.11.19 Ravensburg, Landesjazzfestival
07.11.19 Duisburg, Mercatorhalle
08.11.19 Braunschweig, Westand

Tickets erhaltet ihr hier und an den bekannten Vorverkausstellen.

Mehr über die Jazzkantine erfahrt ihr über die Webseite und die Facebook Fanpage.

Nachdem Tachi und Cappuccino nun hier seit mehr als einer halben Stunde die neuen Single im Dauerrepeat in mein Ohr gerappt haben, werde ich für die kommenden Tagen fleißig zwischen heiß und fettig (1995) und Old ´s´ School (2016) hin und herwechseln und mich auf das Album freuen.

Fotocredit: Jazzkantine by Marc Stantien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: