Golden-Rules-The Originals 1
Home » Golden Rules – „The Originals I“: Ein Soulsampler für den heimischen Dancefloor

Golden Rules – „The Originals I“: Ein Soulsampler für den heimischen Dancefloor

Das deutsche Label Golden Rules hat sich auf die Fahne geschrieben den Soul zu den Menschen zurückzubringen. Mit ihrem Sampler The Originals I haben sie ihre Mission vollumfänglich erfüllt. 14 internationale Künstler:innen und Bands lassen uns die ganze Bandbreite des Souls mit viel Funk und Blues spüren.

Es fühlt sich an, als ob man nach Feierabend eine kleine Bar besucht. Ein wenig Livemusik, danach ein DJ und dann wieder eine Band auf der Bühne.  Eine gute Party mit dem Besten aus aktuellem Soul, viele Instrumentale und dazwischen immer wieder Bands und Combos mit erstklassigen Stimmen. Eine Reise von Moskau bis Hamburg, über Paris bis New York, von London über Barcelona bis nach Nashville.

Die Eröffnung macht direkt Gizelle Smith mit Jonny. Das aktuelle Album Revealing wartet hier schon viel zu lange auf eine Vorstellung. Es gehört aber zu den Top Empfehlungen in 2021 für Soulliebhaber:innen. Nachdem wir uns warm getanzt haben, geht es direkt groovy mit The Drawbars weiter. Ihr Song Shinjuku Strut wurde live in den Yeah! Yeah! Yeah! Studios aufgenommen. Ein Studio, das sich auf den analogen Sound spezialisiert hat.

Den dritten Track auf dem Sampler All Or Nothing liefert Laura Llorens & The Shadows Of Love. Ihr Song All Or Nothing mit dem leicht psychedelischen Einschlag ist bei uns seit Mitte des Jahres wiederkehrender Tipp für soulige Playlisten. Wer gern mehr Bläser mag und sich bewegen will, soll nicht ungeduldig sein. Denn die nächste Band zwingt uns quasi zur Bewegung. Stillsitzen ist bei The Brother Nylon schwer. Zu gut ist hier der Beat.

Wer den Sampler auf Vinyl hört, darf sich direkt auf den Opener der B-Seite freuen. The Mighty Mocambos sind mit Find My Way vertreten. Der frische Klang des Songs lässt positiv gestimmt auf das kommende Konzert am 04.12.21 im Mojo Club in Hamburg blicken. Da werden Erinnerungen an einen klasse Gig im November 2019 wach.

Soul zum Tanzen & Verweilen

Gesamt betrachtet ist der Sampler wirklich mal wieder ein schönes Beispiel gut kuratierter, neuer, internationaler Soulmusik und wird sicher in manch einer Bar, aber auch Wohnzimmer einen festen Platz haben. Nach mehrfachem Durchhören fällt mir persönlich der frische Beat der Hot Border Special nochmal auf. Er geht ebenso  direkt ins Ohr wie die warme Stimme von DeRobert & The Half -Truth unter die Haut geht. Die Mischung auf der Compilation von Golden Rules stimmt einfach.

Beheimatet in Leipzig haben sich unter Golden Rules zwei Soul Nerds zusammengetan, um Positivität und Liebe durch Musik zu verbreiten. Johannes Riedel und Fabian Schützes zeigen direkt mit The Originals I, dass der heutige Soul modern und doch gleichzeitig antik und ursprünglich klingen kann. Die Auswahl ist mit Feingefühl für den besonderen Augenblick zusammengestellt. Ein Album, das man besonders als Platte immer wieder von einer Seite auf die andere drehen mag, da man immer weiter hören will. 

The Originals I von Golden Rules kann ab sofort auf CD, LP und Kassette gekauft werden. Hier geht`s zum Shop.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Fotocredits: Titel by Golden Rules; The Mighty Mocambos live im Mojo Club Hamburg 2019 by MUSICSPOTS

Schreibe einen Kommentar