Fieh_by_Jonathan_Kise
Home » Funk & Soul von Fieh auf ‚Grendehus Funkadelic‘

Funk & Soul von Fieh auf ‚Grendehus Funkadelic‘

Die norwegische Funk- & Soul Band Fieh hat lange nichts von sich hören lassen. Mit ihrer neuen Single Grendehus Funkadelic kündigt die Combo ihr neues Album an.

Die 7-köpfige Band sollte euch noch von ihrem Song Glue ein Begriff sein. Die Single wurde bereits 2017 hoch gelobt. Von ihrem Debütalbum Cold Water Burning Skin aus 2019 hat mich persönlich neben dem Song 25 auch das Stück Chop Suey am meisten überzeugt. Zurecht erhielt die Band die Bezeichnungen  „Future Soul“ und „Left Field R&B“. Es groovte bereits damals ordentlich.

Nun sind Fieh zurück und bringen nach langer Zeit einen Song heraus, der uns direkt gut im Ohren liegt und zum Tanz animiert. Funkige Gitarren und groovende Beats lassen uns fast ab dem ersten Takt loszappeln. Doch Grendehus Funkadelic ist mehr als „nur“ ein neuer Tanzhit. Mit einer Länge von über 5 Minuten wechselt das Stück nach 3 Minuten vom Funk & Soul zum Future Pop und verliert sich dann in jazzig-spaceigen Rhythmen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu funky? Vielleicht ein wenig für alle, die wieder radiotauglichen Pop mit einer Nuance Funk erwartet haben. Dieses Stück tanzt bewusst aus der Reihe und gibt bereits Einblicke in das im März 2022 erscheinende Album In the Sun in the Rain. Hier soll der Groove deutlich im Vordergrund stehen und der Sound wird noch  experimenteller. Das klingt gut. Als Inspirationsquellen nennt Fieh The Roots, Joni Mitchell, Erykah Badu, die Beatles oder Solange. Es scheint also, das die weichere souligere Note nicht ganz fehlen wird.

Das „Grendehus“ ist übrigens ein lokaler Versammlungsort auf dem Lande, wie ein kleines Gemeinschaftshaus, in dem alles stattfindet. Man kann sich also vorstellen, dass hier auch Fieh ihre ersten Auftritte feierten und ihren Beat gefunden haben. Wir haben den neuen Song direkt in unsere Bubbles & Wines Playlist gepackt. Lauscht mal rein.

Sicher wird bis zum Album noch die eine oder andere weitere Single erscheinen und vielleicht erfreut uns die Band noch mit neuen Videos., wie dem hier angefügten Livemitschnitt von Glue. Oder es gibt eine baldige Tourankündigung für das kommende Jahr.

Mehr über Fieh erfahrt ihr auf der Webseite, bei Youtube, Facebook, Instagram oder Spotify.

Fieh_Grendehus Funkadelic_Cover

Ihr wollt noch mehr Funk & Soul? Dann hört euch mal Kleopetrol oder Dylan Chambers an.

Fotocredit: Fieh by jonathan Vivaas Kise