Home » DOBBY – HipHop mit Flow und klaren Statements

DOBBY – HipHop mit Flow und klaren Statements

DOBBY ist Rapper, Drummer Musikproduzent aus Australien. Der Musiker ist ist tief mit seiner Herkunft, Traditionen und Familie verwurzelt. In seinen Songs lässt er uns an seinem Leben teilhaben und lehrt uns Neues ohne zu belehren. Im Sommer veröffentlichte DOBBY mit `I Can´t Breathe` eine beeindrucken HipHop-Hymne. Zum Jahresabschluss begrüßen wir DOBBY  im Special Talk mit der Hamburger Musikerin Puder  am 18. Dezember 2020 am 18.12.20 und werfen hier noch mal einen Blick über sein Jahr.

Isolation & Homesessions

Als im Frühjahr 2020 der Lockdown die Welt in den Stillstand zwang, mussten Musiker*Innen überall ihre Konzerte absagen. Auch DOBBY kommunizierte mit seinen Fans nur über Homesession und produzierte einen Isolationssongs auf Facebook. Sehr persönlich und berühren erzählt der Rapper hier, wie ihn Einsamkeit, Jobverluste im Freundeskreis und das Fehlen der Familie beeinflußt.

DOBBY_01_by_KurtPetersenPhotography

Die tiefe Verbundenheit mit seiner Herkunft und Traditionen zeigt DOBBY immer wieder in seinen öffentlichen Auftritten und seinen Songs. In den vergangenen Monate war er immer wieder in online Talks zu Gast, präsentierte seine Songs und motivierte andere durch seine offene und authentische Art ebenso für Themen wie Gleichberechtigung und Umweltschutz einzustehen.

In unserem ersten Livetalk im Frühling auf Instagram erzählte DOBBY über sein Leben und die zwei Welten zwischen denen er tagtäglich jongliert. Dobby bezeichnet sich selber als philippinischer und Aborigine-Musiker, seine Familie stammt aus Brewarrina in der Republik Murrawarri in North West Wales. Der junge Musiker verbindet daher immer die Tradition mit dem Heute. In den Lyrics seiner Songs ist dies spürbar.

Die weltweiten Black Lives-Matters-Bewegung, die im Sommer durch die Ermordung von George Floyd in Minneapolis weltweit für ein Aufmerken und Demonstrationen sorgte, lies daher auch DOBBY nicht unberührt. Gemeinsam mit der Rapperin Barkaa entstand der Song „I Can`t Breathe“, der für mich zu einer der beeindruckendsten HipHop-Hymnen 2020 gehört.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DOBBY mit Puder im Livetalk

Zum Abschluss eines, für uns alle nicht leichten Jahres, freut es umso mehr, dass die Musikerin Puder (aka Catharina Boutari) aus Hamburg, den australischen Künstler zum Livetalk auf Instagram einlädt. Los gehts am Freitag 18. Dezember ab 12:00 Uhr deutscher Zeit und 22:00 Uhr australischer Zeit. Seid bei auf dem Instagram Kanal von MUSICSPOTS dabei, wenn HipHop auf Pop trifft und sich zwei Musikschaffende ungezwungen über tausende Kilometer hinweg unterhalten.

DOBBY ist ein Musiker, der gehört werden sollte und von dem wir sicher noch viel hören werden. Mit seinen Songs vertritt er eine klare Meinung, seine Texten sind persönliche ehrliche Statements, die berühren und uns teilweise zum Umdenken und Handeln aufrufen. All dies in einen Style gepackt, der frisch ist und einen gleichzeitig an die 90er.

Livetalk Special_IG_Post

Bevor wir am Freitag um 12:00 Uhr online gehen, hier noch der Rückblick, Ausblick und die Lieblingssongs von DOBBY aus Australien für euch.

Livemusik-Highlights: 

I haven’t really seen too much live music so far, however I have played twice with my band Jackie Brown Jr, and also as solo artist DOBBY. My favourite gig so far would have to be performing to an empty Joan Sutherland Theatre at the Sydney Opera House. That was definitely a highlight.

Ausblick 2021: 

I’m looking forward to a fuller musician’s career next year, one without as many live-stream gigs and zoom meetings. I’m looking forward to touring with my DJ Diola and performing to more people in the same physical space, looking forward to releasing my project WARRANGU; River Story which I have been crafting since 2017, and looking forward to travelling!

3 Lieblingssongs 2020: 

1. Love and Peace – Quincy Jones
This song was on repeat in March and April for me. I would listen to this on my daily walks at the park nearby, trying to keep a routine and keep myself calm. Love and Peace still soothes me today, and it takes me back to the amazing experience of seeing Quincy live in Paris during my Europe tour last year.

2. The Barrell – Aldous Harding
My housemate Hannah recommended Aldous Harding, a deeply poetic and gentle New Zealand-based folk singer. This song captivated me and helped me make sense of those early days in March and April. 

3. Nights – Frank Ocean
I’ve always been hooked to Frank Ocean’s sound, and Nights from his album Blond is a beautiful tune that I had on high rotation. The chord progression of this song even inspired me to try something in a similar vein, which I’m currently working on now!

Danke DOBBY für diesen Einblick in deine Lieblingssongs, die dich durch das Jahr begleitet haben. Der MUSICSPOTS Special Mix hat nun vier neue Songs, denn natürlich ist I Cant´t Breathe einer von ihnen.

Xmas Kalender 2020_Cover

Mehr über DOBBY, seine kommenden Termine und Veröffentlichungen findet ihr auf seiner Facebook FanpageInstagram und seinem Youtube Kanal.

Fotocedit: DOBBY by Kurt Petersen Photography

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.