Die Weihnachtszeit ist da. Zeit für Rückblicke und um einfach einmal Danke zu sagen. Danke all denen, die in den vergangenen Monaten geholfen haben, neue Musik zu entdecken, die neue Musik geschaffen haben und auch denjenigen, die im Hintergrund immer da sind, wenn man sie braucht.

All diese Menschen möchte ich euch im MUSICSPOTS-Danke-Adventskalender 2019 vorstellen und mit Ihnen gemeinsam die Musik Highlights 2019 entdecken. So entsteht ein gemeinsamer MUSICSPOTS-Special-Mix 2019 für euch. Jeden Tag bis zum 24. Dezember gibt es eine kleine Vorstellung, dazu 3 Lieblingssongs aus 2019 und einen Ausblick für 2020. Ich weiß jetzt bereits es werden nicht nur neue Songs in der Playliste auftauchen. Denn mancher Interpret begleitet einen seit Jahren, was ich sehr begrüße.

MUSICSPOTS Highlights 2019

Mit meinen ersten drei Songs habe ich bereits die Playliste auf Spotify eröffnet. Die Entscheidung ist mir wirklich außerordentlich schwer gefallen ist. Nach langem Überlegen habe ich mich aber doch entschieden. Da ist einmal J.P. Bimeni, der mich mit seinem 60´s Soul auf dem Song Stupid fast täglich begleitet. Onejiru, die mit ihrem Song Higher Than High mein Motivations-Song 2019 ist und das tragende Wake Me Up von Miu, das so schön und schwer klingt, wie moderner Soul aktuell klingen kann. Seid gespannt auf die weiteren Songs.

MUSICSPOTS war dieses Jahr sehr aktiv. Ich blicke zurück auf ein Jahr voller emotionaler Livemusik-Erlebnisse, inspirierendem Austausch und zahlreicher neue Ideen. Ich hatte die Chance hinter die Kulissen von großen und kleinen Musikproduktionen zu schauen, mich mit Clubinhabern, Festivalveranstaltern und anderen Musikinitiativen auszutauschen. Ich habe neue Businessmodelle entdeckt und international neue Freundschaften geschlossen. Musik war hierbei das verbindende Element. So habe ich mehr Musik entdeckt, als ich auf dem Blog vorstellen konnte und freue mich auf 2020.

Gemeinsam zurückblicken 

Highlights waren u.a. die Produktion des Modern Retro Soul Doppelalbums von Miu. Begonnen beim Besuch der Vorproduktion, den Album-Aufnahmen, über den EPK-Dreh bis zum Release Konzert, durfte ich dieser Hamburger Musikerin regelmäßig über die Schulter schauen. Fantastisch war die Möglichkeit im Rahmen der Puder Session Tapes 5 von Catharina Boutari aka Puder mit dem KLANGTEPPICH #1 im Logo einen ersten Anlauf einer eigenen Veranstaltungsreihe zu starten. Seid gespannt, hier geht es in 2020 weiter. International war der Austausch aber auch hinter und vor den Bühnen mit Musikern und Fans auf Festivals und Konzerten, wie u.a. auf dem Reeperbahn Festival, dem ELBJAZZ Festival und der Most Wanted: Music.

Ich danke für das immer wieder plötzliche Herausziehen aus der eigenen Komfortzone, das es braucht, um neue Ideen anzugehen. Ohne euch, meine lieben MUSICSPOTS Leserinnen, Leser und Freunde wäre dieses Jahr sicher nicht so schön, so bewegt und so wunderbar gewesen. Danke. In den kommenden Tage möchte ich euch wie gesagt viele dieser lieben Supporten vorstellen und wieder die Möglichkeit geben Musik zu entdecken und ein tolles Netzwerk zu erweitern.

Geschenke zum Jahresende

Zusätzlich hab ich noch eine kleine Überraschung zum Jahresabschluss für euch: Im Rahmen des Adventskalenders wird es regelmäßig kleinere Verlosungen auf Facebook und Instagram geben. Denn was wäre die Weihnachtszeit ohne Geschenke? Also hüpft regelmässig rüber zur MUSICSPOTS Facebook-Seite und zu Instagram und schaut, was wir hier so für euch haben.

Evergreens unterm Tannenbaum 

MUSICSPOTS Xmas Mix

Wer sich heute schon weihnachtlich einstimmen mag, dem empfehle ich wie jedes Jahr den Musicspots Jazz-Soul-Xmas-Mix. Eine Playliste entstanden mit der Idee Songs für eine besinnliche Weihnachtszeit zusammenzustellen. Es ist eine schöner Jazz & Soulmix entstanden, bei dem sich doch ein ganz paar Weihnachtssongs eingeschlichen haben.

Ich wünsche euch eine geruhsame Vor-Weihnachtzeit mit immer der passenden Musik und guten Freunden an der Seite.

Eure Caro

Fotocredit: Caro by Sandra Schink für MUSICSPOTS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: