Brainstory_by_Carlos Garcia
Home » Brainstory kündigt mit ‚Seasons‘ neue EP an

Brainstory kündigt mit ‚Seasons‘ neue EP an

Neues von Brainstory! Wieder scheint sich zu beweisen, der frische Soul hat seine Heimat in Kalifornien. Mit der neuen Single Seasons kündigen die drei Musiker nun ihre kommende EP Ripe an.

Brainstory haben nicht den einfachsten Weg genommen in ihren Anfangszeiten. Nach erfolglosen Versuchen im Skatesport, Punk und später in der heimatlichen Jazzszene Fuß zu fassen, machten sich die drei Musiker von Rialto auf den Weg nach Los Angeles. Hier scheint ihre Musik die passenden Spur Sonne getankt zu haben und sie veröffentlichen als Brainstory die ersten Stücke.

Durch eine Empfehlung des Bassisten von Chicano Batman wurden die Big Crown Chefs Danny Akalepse und Leon Michels auf Brainstory aufmerksam. Nach zwei selbstverlegten EPs, gelang Brainstory mit Buck (2019) ein Album-Debüt, das sich hören lassen konnte. Anspieltipp ist auf jeden Fall das leicht verträumte Peter Pan.

Nun sind Kevin, Tony und Eric zurück. Seasons lässt den klassischen Soul erwachen und verbindet ihn mit Jazz und erinnert an den so geliebten leichten 60`s Sound. Die Single ist ebenso moderne Popmusik, die frisch und ohne Schwere daherkommt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Seasons ist ein Song über das Durchhalten. Entstanden bereits zu Beginn der Krise sind die Themen ‚Hoffnung‘, ‚Durchhalten‘ und ‚Veränderung‘ heute fast noch präsenter. Gepaart mit der warmen sonnigen Melodie ist es ein passender Song für den hoffentlich auch hier bald startenden Sommer.

Die Single Veröffentlichung nutzen Brainstory, um ihre kommende Ripe anzukündigen. Natürlich wird auch diese wieder bei Big Crown Records erscheinen, Fans von klassischen Soul mit modernem Pop und leichtem Jazz können sich auf den 25. Juni 2021 freuen. Freude der 7″ sollten jetzt bereits zugreifen. Den gemeinsam mit Bye Bye ist Seasons ab sofort auf Bandcamp zu bestellen.

Mehr über Brainstory erfahrt ihr auf Facebook, Instagram, Twitter, Youtube, Bandcamp, Spotify und der Homepage der Band.

Fotocredit: Brainstory by Carlos Garcia

Ihr wollt mehr sonnigen Sound aus Kalifornien? Hört in das neue Album von Nick Waterhouse rein.