Düsterer, mächtiger und melodisch klingender Synthie Pop. Das ist Sherpa, der dritte Gast auf der Bühne bei der 5-Jahre-Soundkartell Party am 8. April im Häkken. Ein besonderer Sound, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Dunkle melancholische Klänge

Seit 2016 bilden Tore Nissen (Gesang) und Producer und Songwriter Carsten Sherpa das Duo Sherpa. Kennengelernt haben sich die beiden bei der gemeinsamen Arbeit für Carsten Sherpas EP. Diese wurde 2014 zwar nie veröffentlicht,  die Zusammenarbeit klappte so gut, dass die beiden beschlossen auf jeden Fall mehr zusammen zu machen. Anfangs war da zwar nur die Vision eines dunklen melancholisches Sounds, die sich quasi automatisch zu einem Projekt formatierte. Seit Anfang 2016 arbeiten sie nun gemeinsam unter dem Namen Sherpa.

Fans der düsteren Klänge sollten sich den Auftritt des Duos in Hamburg auf keinen Fall entgehen lassen. Bereits die aktuelle Single Fornever klingt nach viel mehr.

Hier für euch noch mal das LineUp der 5 Jahre Soundkartell Party am 08. April im Häkken auf der Reeperbahn in Hamburg:

Caspian Sea Monster mit rockigen Klängen

Moglii mit Electronic mit Synthie Pop 

SHERPA mit ruhigen melodischen Popklängen

Und wenn ihr im April in Hamburg nicht dabei sein, könnt findet ihr wie immer aktuelle News auf der Facebook-Fanpage von Sherpa.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: