Um an warmen Sommerabenden mit Freunden den perfekten Grillabend oder einen Cocktail zu geniessen, fehlt oft die passende Musik im Hintergrund. Gerne ein wenig Soul, sanfter Pop und Indie Rock und den Klassikern der Temptations, Al Green und Gladys Knight dürfen auch nicht fehlen.

Dank Smartphone, Bluetooth Lautsprechern und externem Akku ist das heute so gar kein Problem mehr. Ich liebe gut gemischte Playlisten und stelle immer wieder gerne meine Lieblingssongs für Freunde zusammen. Früher erst auf Tape, dann auf CD, inzwischen auf Spotify. Einfach für alle zum Mitnehmen, teilen und unterwegs hören.

Musik für den gemeinsamen Grillabend

Ich habe euch daher meine Grill & Chill Playliste zusammengestellt. Unter anderem dabei: De Phazz (Not Sally), Jack Johnson (Wasting Time),Bo Saris (The Addict), Jason Mraz (Make It Mine), Paolo Nutini (Let Me Down Easy) und Lukas Graham (Drunk In The Morning). Zusätzlich noch ein paar Indie Songs der The Kooks, The Bamboos, Daft Punk (Fragments of Time) und The Drums (Let´s Go Surfing). Und natürlich die Klassiker aus der Motown Zeit und Ticos Orchester (Rette mich) aus Hamburg. Ich denke so kann man den Sonnenuntergang genießen.

Hier könnt euch über Spotify die Chill & Grill Playliste anhören.

Ihr habt Freunde eingeladen und überlegt noch was es zum Grillen gibt? Schaut mal im Blog Hamburg Deern vorbei, hier gibt es zusätzlich zu leckern Drinks auch ein Rezept für den besten homemade Burger!

Fehlt euch noch ein Sommerhit in meiner Playliste? Dann immer her damit!

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: