Jazz, R´n`B, Soul

Bo Saris

Bo Saris. The Addict.

Frischer Soul & Funk gemischt mit einer Brise Jazz und einer Stimme die klingt, wie direkt aus den Motown Studios in den 60ern von Bo Saris. Leidenschaft, gute Laune Soul zum Tanzen und Verweilen. Bo Saris Musik hat mich sofort gepackt. Die ersten Songs, die auf EP und Single erschienen sind, lassen gespannt auf das angekündigtes Album Gold warten. Alle vier Songs haben es auf meine Playliste geschafft. Der auf der ersten EP The Addict erschienene gleichnamige Song wurde von Dre Harris (u.a. Michael Jackson, RobinThick, Mary J. Blige) produziert und verbreitet mit seinen schweren Klängen direkt Gänsehaut. Bei Little Bit More zieht es mich schon ein wenig auf die Tanzfläche, wo ich bei der Single She´s On Fire dann auf jeden Fall tanzen werde. Denn dieser Song geht sofort in die Beine. Die erschienen Remixes sind mir zu clubbig, werden aber ihr übriges tun, um Bo Saris den Zugang zu einem breiteren Publikum verschaffen. So ist der letzte aktuell veröffentlichte Track auf meiner Liste Cool With Me mit sanften Klängen genau das richtige für das Wochenende oder unterwegs. Die Mischung stimmt bei Bo Saris: 60´s Soul gemischt mit aktuellen Beats. In England wird er ja schon als neue Soulgröße gehandelt und aktuell ist er auf Europatournee unterwegs.

Das für April angekündigte Album Gold wurde leider gerade auf Juni verschoben. Das für den 25. April angekündigte Konzert in der Prinzenbar in Hamburg ist ersatzlos gestrichen. Die beiden Termine in Köln und Berlin sind in den Juni geschoben. So begnüge ich mich weiter mit den aktuellen Songs

Mehr zu unter Bo Saris findet ihr auf seiner Webseite

Fotocredits: Universal Music

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: