Soundkartell Icon

5 Jahre Soundkartell. Lasst uns gemeinsam feiern. Niklas Kolell lädt zum fünfjährige Bestehen seines Musikblogs zu einer großen Party mit Livemusik ein. Unterstützung wünscht er sich hierbei über ein Crowdfunding für die Übernachtung der Bands und die Miete des Clubs. Gefeiert werden soll am 08. April im Häkken auf der Reeperbahn in Hamburg. Und Musicspots verlost ein exklusives Get-Together mit den Bands vor der Party!

Unterstützt die 5 Jahre Soundkartell-Party 

Über Startnext könnt ihr eines der Dankeschön-Pakete (Rewards) erstehen und die Geburtstagsfeier unterstützen. Vom „Early-Bird“-Ticket für 5 Euro, über das „Bayerische Vorglühen“, bis zum großen „Mein persönlicher Held“-Paket für 100 Euro, bietet Soundkartell für jeden Geldbeutel die passende Support-Möglichkeit. Und das für eine Party auf dem Kiez mit Livebands. Was will man mehr?

Was steckt hinter Soundkartell?

Bevor wir auf die 5 Jahre angestossen , ein paar Fragen an Niklas von Soundkartell.

Moin Niklas und Danke, dass ich deine Crowdfunding Kampagne unterstützen kann. Erzähl noch etwas über deinen Blog und die Geburtstagsparty.

Soundkartell ist ein Musikblog. Über welche Musik schreibst du?

Anfangs habe ich erstmal nur Bands und Künstler aus Bayern vorgestellt, weil ich dort gelebt habe. Aber mittlerweile schreibe ich über alles aus dem Bereich Pop, Indie, HipHop und Indie-Rock. Das geht dann stark danach, was mir persönlich gut gefällt und meinen eigenen Geschmack trifft. Wobei es schon so ist, dass ich von Beginn an ein gewisses Faible für Bands und Künstler aus Skandinavien habe. Gerade aus Dänemark kommt ganz viel Input und da entdecke ich eigentlich auch jeden Tag neue Musik.

5 Jahre sind ein lange Zeit. Wie hat sich dein Blog in den letzten Jahren entwickelt?

Am Anfang war das eigentlich als Plattform bayerische Bands und Künstler gedacht. Dann bin ich allerdings in zig Verteiler von Agenturen, Labels und Künstler selbst gerutscht und es hat sich mit der Zeit eine richtig große Nachfrage entwickelt. Mittlerweile bekomme ich täglich wirklich viele Anfragen und Vorschläge, ob ich nicht über jene neue Single, Video, EP oder Album schreibe. Außerdem habe ich am Anfang auch nicht jeden Tag Artikel veröffentlicht und alles war etwas unsortiert. Ich würde sagen in den 5 Jahren hat sich viel in der Struktur und der Arbeitsweise getan. Ich plane mittlerweile meine Reviews 8 Wochen im Voraus und habe jeden Tag einen Artikel online stehen.

Was sind deine Pläne für die kommenden Jahre mit Soundkartell?

Ich würde das natürlich auch weitere 5 Jahre machen. Auf jeden Fall. Die Lust ist auf jeden Fall noch da. Aber ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass sich der Blog irgendwann tragen muss. Ich habe jetzt in den letzten Jahren viel investiert über so unsichtbare Fahrtkosten, Aufnahmegerät etc. habe ich eigentlich immer mehr dafür ausgegeben, als ich eingenommen hätte. Das soll sich in jedem Fall ändern. Das große Problem dabei ist allerdings nur, dass die Leute kaum bereit sind für Musik zu bezahlen und dass man als Musikblogger scheinbar nicht bezahlt wird von Agenturen. Das versuche ich gerade zu ändern. Denn: Ich liebe das Schreiben auf meinem Blog, neue Musik meinen Lesern vorzustellen einfach zu sehr, als dass ich das einfach so aufgeben würde.

Welchen Künstler oder Band würdest du gerne für Soundkartell interviewen?

Also ich habe ja schon echt zig Bands und Künstler quasi im Interview-Portfolio stehen. Aber wer nach wie vor ganz oben steht ist: Andrew Bird, Chris Martin von Coldplay. Das sind beides Musiker vor denen ich ganz großen Respekt habe.

Ich persönlich mag das Häkken als Hamburger Club gerne. Was zeichnet den Club für dich aus?

Also zuallererst liegt der Club ja mitten im Herzen Hamburgs, direkt auf der Reeperbahn. Ich war vor zwei Jahren das erste Mal dort während des Reeperbahn Festivals bei einem Showcase von Spotify. Seitdem habe ich mich wirklich ein klein wenig in den Club verliebt. Hier stimmt einfach alles. Das Booking ist über das gesamte Jahr hinweg grandios und entspricht auch meinem persönlichen Geschmack. Die Zusammenarbeit mit dem Booker Candy Glas ist auch unkompliziert gut und es ist einfach ein toller Live-Club. Also hier stimmt alles vom Sound. Hier funktionieren meiner Meinung nach sowohl Singer-Songwriter wie auch größere Bands. Das Gesamtkonzept inklusive der schönen Inneneinrichtung gefällt mir gut! Auch wenn der Club vielleicht eine nicht ganz so krasse Historie wie zum Beispiel die Astra Stube aufweisen kann. Egal.

Niklas Kolell von Soundkartell

Auf der Crowdfunding Kampagne verrätst du noch nicht allzu viel über die Acts des Abends. Mit welcher Musikrichtung können wir rechnen?

Ich warte derzeit noch auf einige Rückmeldungen von Bands und Künstlern. Außerdem muss ich noch abwarten, ob das Crowdfunding erfolgreich wird oder nicht. Aber ich kann schon mal so viel sagen: Dass es international wird. Es wird in jedem Fall einen Act aus dem Ausland geben, vermutlich Dänemark. Und die anderen beiden Acts kommen mit Sicherheit aus Deutschland. Vom Sound her wird es qualitativ vor allem sehr ansprechend. Da habe ich persönlich als ehemaliger Musiker einen recht hohen Anspruch, dass es gut und abwechslungsreich klingt. Was ich nicht will ist Einheitsbrei auf der Bühne. Und: Ich muss zu 100% Bock auf diese Bands haben. Aber da sind wir auf einem guten Weg. Die ersten Bands gibts in Kürze!

Das hört sich sehr gut an. Wir sehen uns zur Party am 08. April im Häkken auf der Reeperbahn.

Nun seid ihr dran: Über Startnext bis zum 04. März ein Ticket sichern und mitfeiern!

Gewinne ein exklusives Get-Togehter mit den Bands

Du möchtest bei der 5 Jahre Soundkatell Birthday Party am 08. April bereits vor dem Start die Band treffen? Dann hast du mit der Teilnahme an der Verlosung des exklusiven Get-Together Tickets die Chance dazu. Verrate uns einfach in deinem Kommentar, warum genau du als Gast perfekt auf die Gästeliste passt.

Mit dem exklusiven Get-Together Ticket kommt ihr 1 Stunde vor dem offiziellen Eintritt rein, dürft beim Soundcheck dabei sein, mit den Bands abhängen, mit ihnen quatschen und vielleicht gibt es auch schon das ein oder andere Bier auf’s Haus. Ein cooler Blick hinter die Kulissen!

Teilnahmebedingungen für die Verlosung

▪ Kommentiere bis zum 25.02.2017, 23:59 Uhr unter diesem Beitrag , warum du als Gast perfekt auf die Gästeliste passt.
▪ Die Gewinnerin/der Gewinner wird am 
01.03.2017 um 19:00 Uhr per Losverfahren entschieden und im Anschluss über ihren/seinen Gewinn informiert. (Achte bitte beim Kommentieren auf den Eintrag einer gültigen Mailadresse für die Benachrichtigung.)
▪ Falls es sich im Verlosungszeitraum ergibt, dass du doch nicht dabei kannst, gib uns bitte sofort Bescheid, damit jemand anderes vom Ticket profitieren kann.
▪ Eventuell anfallende Reisekosten (o. ä.) trägt die Gewinnerin/der Gewinner.

Soundkartell Birthday Party

Datum: Samstag, 08. April 2017, Einlass ab 19:00 Uhr
Ort: 
Häkken, Reeperbahn Hamburg
Tickets: Die Teilnahme an der Party erfordert ein Reward Ticket über die Crowdfunding Kampagne über Startnext.

Aktuelles aus der Soundkartell Redaktion erfahrt ihr auf dem Blog, der Facebook-Fanpage oder über Twitter.

Hoffe wir sehen uns.

and the winner is ....Edit 26.02.2017:
Und das Get-Togehter gewinnt: Gabi B.! Herzlichen Glückwunsch, alles weiteren Infos bekommst per Mail.

 

Die Gäste zur 5 Jahre Soundkartell Party am 08. April im Häkken sind:

Caspian Sea Monster mit rockigen Klängen

SHERPA mit ruhigen melodischen Popklängen

Moglii mit Electronic, Synthie Pop 

8 Responses to Soundkartell Birthday Party – Crowdfunding + Get-Together

  1. Jörg Horn sagt:

    Nachdem ich schon so viele Konzerte vor der Bühne gesehen habe, möchte ich gerne auch mal ein Blick hinter die Kulissen werfen. Einen Soundcheck erleben, zu sehen was die Bands so vor einer Show machen und vielleicht etwas mit Ihnen zu quatschen, dass wäre mal eine tolle und neue Erfahrung für mich.
    Kleine Konzerte im intimen Rahmen bevorzuge ich, da man viel näher am Geschehen ist und es somit viel mehr Spaß macht.Nun hoffe ich das der Abend startet und das Crowdfunding erfolgreich wird, denn die Tickets sind schon gebucht.
    Keep on rockin

  2. Peter Jebsen sagt:

    Klingt klasse! Aber wahrscheinlich habe ich an dem Abend leider keine Zeit.

  3. […] Band aus Chemnitz vielleichtd as eine oder anderer Bier vor der Party genießen will, kann bis noch bis zum 25.02. ein Get-Together über Musicspots gewinnen.Verrate uns einfach, warum genau du als Gast perfekt auf die […]

  4. Djure Meinen sagt:

    Ui. Da wäre ich gern dabei. Bin aber leider in Berlin.

  5. […] Und wer mit den Düsseldorfer Elektro Musiker und die anderen Bands des Abends bereits vor der Party persönlich treffen will, kann noch hier bis heute (25.02.2017 um 23:59 Uhr) über Musicspots hier ein Get-Together gewinnen. […]

  6. Musik an – Welt aus. NIrgends ist es so einfach, über den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken, als durch die vielen Musikrichtungen und die vielfältigen Charaktere, die sich durch den Noten und Kompositionen ausdrücken und die Welt für einen kleinen Augenblick anhalten. Eine einfache Art der zwischenmenschlichen Kommunikation, die verbindet und Erinnerungen schafft. So ein Abend ist die perfekte Gelegenheit, Bands und ihre Musik in kleinem Rahmen für sich zu entdecken und neue Musikrichtungen live zu erleben.

  7. Musicspots sagt:

    Herzlichen Glückwunsch an Gabi. Die Infos zur Party senden wir dir per Mail zu. Lieber Jörn, ich hoffe wir sehen uns trotzdem auf der Party. Und allen anderen vielen Dank für die Teilnahme. Die 3. Band SHERPA wird in den kommenden Woche vorgestellt.

Kommentar verfassen